c_tiyadvwaej01-

Moto Z2 play – neue Bilder und Details zu den Mods


Das neue Motorola Moto Z2 wird wahrscheinlich bereits in wenigen Tagen vorgestellt und es sind mittlerweile viele Bilder verfügbar, die einen Blick auf das neue Modell erlauben. Das Moto Z2 wird dabei vom Design her eher klassisch werden und es verfügt über ein Display* mit nach wie vor eher breiten Rändern. Allerdings hat es wieder ein Feature, das man bei anderen Smartphones* derzeit eher vergeblich sucht: das Gerät ist teilweise modular aufgebaut und lässt sich über die Anschlüsse auf der Rückseite mit den sogenannten Moto Mods aufrüsten.

Auf Twitter hat Roland Quandt auch bereits einige Hinweise zu Mods gegeben, die mit dem neuen Moto Z2 kommen sollen:

  • Sound-Mod mit einen zusätzlichen Lautsprecher für besseren Sound
  • Power-Mod mit einem Zusatz-Akku. Das Z2 wird wahrscheinlich nur einen Akku mit 2.800 bis 3.000mAh bekommen und daher ist eine Akku Zusatzpack wahrscheinlich eine gute Ergänzung, um die Geräte auch bei intensiverer Nutzung mehrere Stunden am Laufen zu halten.
  • Kamera Mod: Eine zusätzliche Hasselblad Kamera als Ergänzung zur Kamera, die ohnehin schon im Gerät verbaut ist
  • Projektor Mod: ein Beamer, der direkt mit dem Gerät gekoppelt werden kann und mit dem man dann Inhalte direkt vom Handy auf eine Leinwand projizieren kann

Um trotz der Mods die Geräte nicht zu unförmig wirken zu lassen, hat Lenovo das neue Moto sehr dünn gebaut. Das Z2 Play soll nur etwa 6 Millimeter dick werden. Das wäre ein wirklich sehr dünnes Handy und damit erklärt sich vielleicht auch der vergleichsweise schwache Akku. Es sieht so aus, als wäre einfach  kein Platz mehr für einen größeren Akku gewesen.

Noch ein Punkt, der eher negativ zu bewerten ist: auf den offiziellen Fotos der TEENA ist nun deutlich zu sehen, dass das Z2 Play keine Dual Lens Kamera bekommen wird. Stattdessen setzt Lenovo wieder auf eine Technik mit einem Objektiv. Das muss nicht schlecht sein, denn auch damit erreicht man eine hohe Qualität der Aufnahmen, aber die Fans hatten durchaus auf etwas mehr Innovation bei der Kamera gehofft.

Ansonsten haben sich die meisten bereits geleakten Daten rund um das Moto Z2 Play danke einem offiziellen Eintrag bei der chinesichen Zetrifizierungsbehörde TEENA bestätigt: es wird wieder ein 5,5 Zoll FullHD Display* geben, dazu einen Prozessor mit 2,2Ghz und 4GB RAM sowie 64GB internen Speicher. Als Android* Version wird 7.1.1 angebene und das Kamera-Setup besteht aus einer Hauptkamera mit 12 Megapixeln und einer Frontkamera mit 5 Megapixeln.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.