15Jahre-o2-Geburstagstorte-Promotion-1280×720

O2 Free mit 15GB Datenvolumen für 29.99 Euro ab sofort verfügbar


Update: Der neuen O2* Free 15 Tarif ist ab sofort online. Wer also richtig viel Datenvolumen braucht (15GB) und dafür nur 30 Euro bezahlen möchte, kann ab sofort direkt bei O2 den neuen Tarif buchen. Es gibt auch Handyangebote ab 1 Euro dazu, dann steigt allerdings der monatliche Preis etwas an.

O2* startet morgen die eine Sonderaktion zum 15. Geburtstag des Unternehmens und als besonderes Highlight gibt es zu diesem Anlass die O2* Free Allnet Flat in Verbindung mit 15GB Datenvolumen. Bisher waren regulär nur 8GB Datenvolumen inklusive, mit der Aktion bekommen neue Kunden damit einen deutlichen Bonus. Dazu kostet der Tarif auch nur 29.99 Euro monatlich – das bedeutet, man zahlt pro Gigabyte Datenvolumen nur knapp 2 Euro. Wie bei allen O2 Free Tarifen gibt es auch bei der Geburtstagsaktion nur eine Drosselung light: man kann auch nach dem Verbrauch der 15GB noch mit 1MBit/s (allerdings ohne LTE) im mobilen Internet surfen.

„So viel O2 Free gab’s noch nie“, sagt Wolfgang Metze, Director B2C bei Telefónica Deutschland. „Wir unterstreichen zum Markengeburtstag einmal mehr den Anspruch, mit unserer zentralen Marke O2 wie kein anderer Mobilfunkanbieter für mobile Freiheit zu stehen. O2 ist der ideale digitale Wegbegleiter des Kunden. Nirgendwo sonst können die Kunden so selbstbestimmt entscheiden, wann, wo und in welchem Umfang sie kommunizieren oder digitale Angebote nutzen. Mit O2Free 15 treiben wir den ‚always-on‘-Vorteil von O2 Free auf die Spitze und bieten eine äußerst attraktive Alternative zu überteuerten Flatrate-Angeboten im Markt.“

Die genauen Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite von O2.

Darüber hinaus hat der neue Tarif unter dem Namen O2 Free 15 noch einige weitere Vorteile. Das Unternehmen schreibt dazu:

Damit nicht genug: Kunden von O2 Free 15 erhalten Zugang zu einzigartigen Vorteilen. Bei Vertragsabschluss gibt es sechs Monate lang ein Sky Cinema oder Entertainment Ticket gratis. Obendrauf kommen noch sechs Sky Supersport Tagestickets. Egal ob Bundesliga, exklusive Serien-Highlights oder Kino-Hits – für beste Unterhaltung ist immer gesorgt. Auch bei der Kombination von Smartphone* und Tarif zeigt sich O2 in Feierlaune. Für Kunden mit dem O2 Free 15 gibt es aktuelle Top-Geräte zu Geburtstagspreisen. Das iPhone 7 oder das Samsung Galaxy S8 kostet beispielsweise nach Zahlung von nur einem Euro jeweils zusammen mit dem Tarif 54,99 Euro im Monat.

Interessanterweise ist der neue Tarif damit deutlich attraktiver als die teilweise teureren Tarife von O2. So sind sowohl der O2 Free L als auch XL mit 39.99 Euro und 49.99 Euro monatlich teurer, bieten aber weniger Datenvolumen bei vergleichbaren Leistungen in den anderen Bereich. Lediglich beim Thema Multicard kann der Aktionstarif nicht ganz mit halten: diese gibt es in den großen O2 Free Flatrates kostenfrei mit dazu. Bei O2 Free15 muss man dagegen 4.99 Euro monatlich extra bezahlen, wenn man eine weitere Simkarte mit der gleichen Handy-Nummer haben möchte. Die Aktion ist dazu günstiger als vergleichbare Angebote bei den Discountern. So bietet Simply zwar eine 10GB Allnet Flat im O2 Netz an, dafür zahlt man aber bereits 34.99 Euro monatlich. Beim neuen O2 Free 15 gibt es dagegen 5GB mehr und man zahlt sogar 5 Euro weniger im Monat.

Die genauen Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite von O2.

Das Aktionsangebot hat dabei einen vergleichsweise langen Aktionszeitraum. Man kann den neuen Tarif bis zum 5. September 2017 buchen. Damit gibt es also an sich keinen Zeitdruck für den Abschluss und man kann in aller Ruhe prüfen, ob der Tarif wirklich passt und ob es vielleicht noch bessere Angebote mit mehr Datenvolumen auf dem Markt gibt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.