Galaxy Note 8

Samsung Galaxy Note 8 – Dual Lens Kamera mit 3fachem optischen Zoom


Nachdem beim Galaxy S8* die Kamera nicht weiter überarbeitet wurde, war fast klar, dass Samsung* beim Note 8 wahrscheinlich die Neuerungen im Bereich der Kamera einbauen würde. Tatsächlich gehen die meisten Quellen mittlerweile davon aus, dass mit dem neuen Modell auch zum ersten Mal einen Dual Lens Kamera bei den Samsung* Topmodellen verbaut werden wird.

Beim KoreaHerald hat man nun auch einige Details veröffentlicht, wie die neue Kameratechnik im Samsung* Galaxy Note 8 aussehen könnte. Dabei soll das Unternehmen auf ein Dual Lens System setzen, dass sowohl ein normales Objektiv mit 12 Megapixeln und der bisherigen Sensortechnik umfasst als auch ein zweites Objektiv, dass auf 13 Megapixel kommt und mit einem Weitwinkel-Objektiv ausgestattet sein soll. Auf diese Weise soll es möglich sein, dass man mit dem Note 8 einen dreifachen optischen Zoom erreicht. Die Vergrößerung von Bildausschnitten wäre dann in drei Stufen möglich, ohne das es zu größeren Qualitätsverlusten kommt, wie es derzeit bei den meisten digitalen Zooms der Fall ist.

Das Magazin beruft sich bei diesen Angaben auf Marktbeobachter. Interessant ist auch die Information des Blattes, wonach diese Kamera bereits für das Galaxy S8* geplant war. Allerdings hätte der Einbau den ohnehin schon hohen Preis des Modells noch weiter in die Höhe getrieben und das wollte Samsung verhindern. Daher hat man dann doch nur die bereits bekannte Kamera verbaut.

Weitere Details zum neuen Note 8

Bei Sammobile hat man bereits einige Details zum neuen Gerät veröffentlicht, die durchaus plausibel klingen. So soll das neue Note 8 von Samsung* unter dem Codenamen Great entwickelt werden. Bisher ist man eher von Baikal ausgegangen, das scheint sich nun aber nicht bestätigt zu haben. Dazu arbeitet das Unternehmen auch bereits an der neuen Firmware. Diese soll nicht nur für das Note 8 zur Verfügung stehen. Stattdessen wird man auch die aufgearbeiteten Note 7 Modelle mit einer neuen Software Version versorgen.

Lauf Sammobile soll die Firmware folgende Nummern bekommen:

  • Refurbished Galaxy Note 7: N935LKLU2AQD2/N935LLUC2AQD2/N935LKLU2AQD2
  • Galaxy Note 8: N950FXXU0AQC6/N950FOXM0AQC6/N950FXXU0AQC6

Darüber hinaus hat man bei Sammobile auch bereits in Erfahrungen bringen können, unter welcher Versionsnummer das neue Note 8 auf den Markt kommen soll. Nach Angaben des Magazins wird es die SM-N950F werden. Dabei wird die 4 in der Versionsnummer wieder übersprungen – auch hier kommt wieder der Punkt zum Tragen, dass diese Ziffer in Fernost als unglücksbringende Zahl gilt. Und Unglück will man beim Note 8 auf jeden Fall vermeiden.

Bisher sind leider noch nicht viele weitere Daten zum Note 8 bekannt und auch Leaks dazu gibt es leider noch nicht sehr viele. Man geht davon aus, dass die Modelle wieder den Snapdragon 835 Prozessor nutzen werden, dafür aber 6GB RAM bekommen sollen. Beim Galaxy S8* sind es nur 4GB gewesen. Dazu gibt es Spekulationen, dass mit dem neuen 6,4 Zoll Display* auch eine 4K Auflösung kommen wird.

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar