iphone-8-schematics-leak

iPhone 8 – Apple kauft den Speichermarkt leer


Das iPhone 8* aber auch die erwarten iPhone 7s und 7 werden wahrscheinlich wieder in Auflagen von mehreren Millionen Stück vorproduziert und das merkt man mittlerweile auch auf den Märkten. Besonders im Bereich der Speicher haben andere (und vor allem kleinere) Unternehmen Probleme, ihre Nachfrage nach Speicherchips abgedeckt zu bekommen. Hintergrund ist dabei, dass die Hersteller in diesem Bereich natürlich in erster Linie die Premium-Kunden wie Apple (oder auch Samsung*) bedienen und erst danach die kleineren Tranchen für andere Geräte und Modelle. Samsung* hat an dieser Stelle noch eine Sonderrolle, weil man selbst auch Speicher-Chips her stellt.

So hat LG gegenüber der Agentur Reuters bestätigt, dass man im Vorfeld bereits Einkäufe vorgezogen hat, um nicht am Ende mit leeren Händen da zu stehen. Im Original heißt es bei Reuters:

Others are placing orders earlier than before to ensure their perilously low inventories do no dry up completely. „After the supply shortages emerged we brought forward our procurement decisions … to ensure a stable supply,“ smartphone* and personal computer maker LG Electronics Inc said in a statement, adding it had pushed up quarterly purchase decisions by about a month.

Analysten gehen davon aus, dass Apple derzeit etwa 18 Prozent der Jahresproduktion an NAND Speicherchips verbraucht. Damit würde fast jeder 5. produuzierte Chip weltweit an Apple gehen. Besonders im Vorfeld der Vorstellung neuer Modelle im September kommt es dabei immer zu Nachfragespitzen, wenn die Vorproduktion bereits angelaufen ist und die Geräte auf den Markt kommen. In diesem Jahr könnte das Unternehmen bis zu 100 Millionen iPhone 8* umsetzen – entsprechend viele Speicherchips werden gebraucht.

Möglicherweise werden einige Hersteller gezwungen sein, ihre Modelle aufgrund der Knappheit von Speichermodulen sogar etwas abzuspecken und mit langsameren oder kleinerem Speicher auf den Markt zu bringen. Die Alternative dazu wäre es, langfristige Lieferverträge abzuschließen oder zusätzliche Boni zu zahlen, wenn die gewünschten Speicher geliefert werden. Insgesamt schreibt Reuters sogar, das es mittlerweile eine Art Hamsterkäufe in dem Bereich gibt.

Apple Fans müssen sich auf jeden Fall keine Sorgen machen. Das Unternehmen hat genug Macht im Markt um von Knappheiten dieser Art nicht betroffen zu sein. Die neuen Modelle werden daher mit den Spezifikationen auf den Markt kommen, die Apple geplant hat.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.