Firefox_Screenshot_2017-06-08T06-31-09.976Z

Nokia 9: Spitzenwerte bei der Performance – auch im Geekbench 4 Test


In den letzten Tagen machten einige Screenshots* die Runde, die Leistungsdaten zeigten, die dem neuen Nokia* 9 mit Android* (Codename Heart) zugeordnet wurden. Dabei erreichte das Gerät sowohl beim Test nur eines Kerns des Prozessors als auch beim Test aller Kerne Spitzenwerte. Allerdings wurde diese Tests mit dem Geekbench 3 Test durchgeführt, der sich kaum mit den Ergebnissen des neuen Geekbench 4 Tests vergleichen lässt. Daher ist es umso interessanter, das nur ein Gerät mit dem Namen Heart auch auf Geekbench 4 aufgetaucht ist und auch dort sehr gute Werte erreicht hat.

Das Smartphone* mit Android* 7.1.1 und 4GB RAM schafft dabei besonders beim Test aller Kerne wirklich extrem gute Leistungen:

  • Single-Core: 1861 Punkte
  • Multi-Core: 6549 Punkte

Um dies besser einordnen zu können, kann man sich die Werte der Konkurrenz anschauen. Das Huawei* P10* kommt beispielsweise auf Werte von 1883 im Singlecore und 6004 Punkte im Multicore-Test. Damit liegt das neue Nokia 9 besonders im Zusammenspiel aller Prozessoren deutlich vorn. Auch im Vergleich zum Galaxy S8* und dem S8+ kann das Nokia*-Modell im Bereich der Multi-Core Leistung punkten. Allerdings ist das natürlich nur ein Test, während die Werte für die anderen Modelle bei Geekbench bereits über viele tausend Tests gemittelt wurden. Es kann sich an der Stelle also auch noch etwas verschieben. Unabhängig von den tatsächlichen Endwerten scheint aber klar, dass das neue Nokia* 9 auf jeden Fall mit den Topmodellen der Konkurrenz mithalten kann, was die Performance der Geräte angeht.

Die vermuteten technischen Daten:

  • Prozessor: Qualcomm MSM8998 Snapdragon 835 Octa-core (8×2.45 GHz Kryo 280)Adreno 540 (GPU)
  • Display*: 5.5 Zoll, QHD, Corning Gorilla Glass 5
  • RAM : 6GB
  • interner Speicher: 128/256GB
  • Kamera: 22.6 MP mit ZEISS Objektiv
  • Batterie: 3500mAh (fest verbaut), Quick Charge 4.0
  • Betriebssystem: Android* 7.0 Nougat

Die neuen Kamera mit ZEISS Objektiv verspricht ebenfalls eine hohe Qualität. ZEISS hatte bereits früher sehr gute Kamerasysteme für Smartphones* entwickelt und daher werden auch für die neue Kamera wieder beste Werte erwartet. Leider gibt es zum weiteren Setup rund um die Kamera bisher noch keine weiteren Details. So ist unklar, ob Nokia hier auch auf ein Dual Lens System setzen wird oder ob es nur ein Objektiv geben soll. Bisher gab es aber noch keine Gerüchte um eine Dual Lens Kamera im Nokia P1 und daher wird es wohl auf eine normale Kamera hinaus laufen.

Unklar ist bisher noch, welche Auflösung das Display* haben wird. Die Quellen sind sich an diesem Punkt uneinig und gehen entweder von 1080 x 1920 oder von 1440 x 2560 Pixeln aus. Wenn man allerdings im Hinterkopf hat, dass Nokia mit dem P1 die Topmodelle angreifen möchte, sollte es eigentlich schon die höhere Auflösung mit 1440 x 2560 Pixeln sein. Das Aquos Xx3 (das mglicherweise die Vorlage für das Nokia 9 sein wird) setzt dazu auf ein eher gerades Display* ohne Edge-Abrundungen an den Seiten. Daher ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch beim neuen Nokia P1 eher gerade Formen vorherrschen werden und man sich nicht dem Trend hin zu Edge-Geräte mit Abrundungen an schließt. Dazu setzt das Nokia P1 wohl auch auf ein LCD* Display*, bei dem Abrundungen eher schwierig umzusetzen sind.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.