OnePlus-5-Verpackung-Bild-Android-Authority-650×438

OnePlus 5: Verpackung verrät Dual Lens Kamera


Bei AndroidAuthority hat man einige neue Details zum kommenden OnePlus 5 zusammengestellt und vor allem einen Blick auf die möglichen Designs der neuen Box für die Geräte ermöglicht. Wahrscheinlich handelt es sich dabei aber nur um Proben für das neue Design der Verpackung, aber trotzdem kann man anhand der Beschriftung schon einiges ableiten. Zwar sind die Verpackung dem Stil von OnePlus folgende, eher minimalistisch gehalten, aber trotzdem gibt es nach Angaben der Webseite den deutlichen Hinweis auf eine Dual Lens Kamera:

Damit würden sich die bisherigen Gerüchte nochmal bestätigen, wonach das Unternehmen mit dem neuen OnePlus 5 von einer normalen Kamera auf ein Exemplar mit zwei Objektiven setzt. Bereits veröffentlichte Fotos dieser Kamera deuten im Übrigen darauf hin, dass es sich dabei um ein System mit einem Farb-Objektiv und einer Linse für monochrome Aufnahmen handelt.

DxO als Kamerapartner

Dazu wurde die Kamera in Zusammenarbeit mit den Experten von DxO entwickelt, die auch den DxO Benchmark für die Qualtität von Kamera bereits stellen. DxO testet bereits sehr Jahren unter anderem Handy-Kameras und hat mit dem eigenen Benchmark (DxOMark) ein System, welches die Qualität und die Leistungsfähigkeit von Kameras betrifft. So hatte das Galaxy S7 mit 87 Punkte im DxO Test lange Zeit die Krone, danach kam das Google Pixel mit 89 Punkte und das gerade erst veröffentlichte HTC U11 schafft es bei diesen Testern sogar auf satte 90 Punkte. Die Erwartungen an die Kamera im neuen OnePlus 5 sind damit natürlich sprunghaft gestiegen. Alles unter den Werten des HTC U11 wäre eine kleine Enttäuschung. Wie genau die Zusammenarbeit aussieht und ob es nun eine Kamera mit einem Objektiv oder ein Dual Lens System werden wird, wurde leider nicht bekannt gegeben.

Preis möglicherweise deutlich höher

Die neue Technik könnte aber auch den Preis für die neuen Geräte in die Höhe treiben und in den letzten Tagen  gab es daher auch eher schlechte Nachrichten was den Preis betrifft. Dieser könnte in diesem Jahr nicht nur etwas höher ausfallen, sondern sogar DEUTLICH höher liegen als in den Vorjahren. Die Rede ist dabei von bis zu 650 Dollar. Das wären fast 200 Dollar mehr. Das könnte für viele Fans ein Grund sein, in diesem Jahr auf das OnePlus 5 zu verzichten, denn die Fangruppe des Unternehmens ist sehr preisbewusst und mit 650 Dollar wäre das Modell fast genau so teuer wie die Topmodelle der Konkurrenz.

Tatsächlich scheint die Dual Lens Kamera Technik noch deutlich teurer zu sein als eine normale Kamera. So hat Samsung* beim Topmodell Galaxy S8* wohl aus Kostengründen auf eine neue Kamera mit zwei Objektiven verzichtet um den ohnehin bereits sehr hohen Preis der Geräte nicht noch weiter in die Höhe zu treiben. Das gleiche Problem könnte jetzt auch auf OnePlus zu kommen: baut man eine Dual Lens Kamera ein oder hält man den Preis niedrig.

Wie genau sich das Unternehmen entschieden hat, werden wir wohl in einigen Tagen erfahren. Wenn die Gerüchte stimmen sollen die neuen Modelle bereits am 15. Juni 2017 vorgestellt werden. Dann wird neben der Kamera und der restlichen Technik auch der offizielle Preis der neuen OnePlus 5 Modelle bekannt gegeben werden.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.