DC8AFJAXgAU-y_q

Samsung Folder 2 – Klapphandy ist jetzt in Südkorea verfügbar


Die Zeiten von Klapphandys scheinen an sich vorbei, da die Nutzer immer mehr auf große Bildschirme setzen. Trotzdem hat sich seit 2016 hartnäckig das Gerücht um ein neues Klapphandy von Samsung* gehalten und nun haben sich diese Informationen auch bestätigt, dass in Südkorea hat Samsung* unter dem Namen Samsung* Galaxy Folder 2 ein entsprechendes Modell auf den Markt gebracht.

Das Folder zwei besteht dabei wie ein normales Klapphandy aus einem unteren Teil mit der Tastatur und einem oberen Teil, der das Display* beinhaltet. Im Vergleich zu älteren Modellen ist das Display* aber deutlich größer geworden und nimmt fast den gesamten oberen Bereich ein. Die Auflösung ist mit 480×800 Pixeln (bei einer Größe von 3,8 Zoll) aber im Vergleich zu normalen Smartphones* wenig konkurrenzfähig.

Auch bei den technischen Daten gibt es wenig Hochleistung: Der Akku hat eine Leistung von 1950mAh, ist aber wenigstens wechselbar. Dazu gibt es 2GB RAM, einen nicht näher genannten Prozessor mit 1,4 GHz und vier Kernen. Als Betriebssystem kommt Android* 6.0 zum Einsatz. Wie groß der interne Speicher ist, wurde leider nicht genannt, dafür gibt es aber einen Steckplatz für eine Micro-SD-Karte und damit kann man das Gerät bis 256GB internem Speicher aufrüsten.

Technisch setzt Samsung also eher auf günstige Komponenten. Das Modell richtet sich damit wohl auch eher an Nutzer, die kaum ins Internet gehen und mit den Modellen in erster Linie telefonieren und SMS schreiben wollen. Dazu kommen natürlich die Fans von Klapphandys, die bereits mit früheren Modellen gute Erfahrungen gesammelt haben und gerne wieder einen solchen Handy-Typ in der Hand halten wollen. Es bleibt natürlich die Frage, ob es davon noch genug gibt, um das Modell auch finanziell erfolgreich zu machen. Man aber kann wohl eher erwarten, dass mit dem Folder 2 ein Nischenprodukt gibt (ähnlich dem Retro Nokia* 3310) das keinen neuen Hype auslösen wird.

Das Modell ist in zwei Farben verfügbar. Man kann es entweder in Schwarz oder Burgunder-Rot bekommen. Der Preis liegt umgerechnet bei etwa 250 Euro. Ob das Folder 2 auch für Deutschland kommen wird, ist nicht bekannt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.