faq-pixabay-cc0

Samsung Galaxy J3 2017 – Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und wie legt man sie ein?


Samsung* Galaxy J3 2017 – Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und wie legt man sie ein? Samsung* hat die neuen Modelle der J-Serie zwar noch nicht offiziell auf Deutsch vorgestellt, in den Niederlanden ist eine entsprechende Pressemitteilung jedoch bereits online. Somit gibt es inzwischen auch direkt von Samsung* die Bestätigung, dass das Galaxy J3 – neben dem J5 und J7 – in einer 2017er Version erscheinen wird. Der Verkaufsstart ist für August 2017 vorgesehen. Das Smartphone* ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 219 Euro auf dem niederländischen Markt erhältlich. Vermutlich wird sowohl der Preis als auch das Erscheinungsdatum in Deutschland ähnlich sein.

Welche SIM-Karte wird benötigt?

Auf der offiziellen Samsung*-Homepage befindet sich weiterhin lediglich die niederländische Pressemitteilung zum Galaxy J3 2017. In dieser sind zwar die Eckdaten des angegeben, die Information bezüglich SIM-Karte fehlt indes. Nichtsdestotrotz gibt es  bereits online Artikel mit den technischen Daten des Smartphones*. So ist das Galaxy J3 2017 – wie sein Vorgängermodell J3 2016 – Dual-SIM-fähig. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit den Speicher mittels microSD-Card bis zu 256 Gigabyte zu erweitern. Erfreulich ist dabei, dass es hierfür sogar einen extra Slot gibt. Ansonsten muss man sich bei Dual-SIM-Handys häufig entscheiden, ob man entweder zwei SIM-Karten nutzt oder eine SIM-Karte und eine SD-Karte. Das SIM-Kartenformat ist voraussichtlich eine Nano-SIM. Viele Artikel geben dazu keine Auskunft, einige verweisen jedoch auf das Nano-SIM-Format. Dennoch bleibt die Aussage etwas unter Vorbehalt, denn das Vorgängermodell J3 2016 nutzt noch das Micro-SIM-Format.

Wie legt man die SIM-Karte ein?

Bei der Beschreibung wird zunächst das Vorgängermodell zurückgegriffen, sollte sich die Vorgehensweise wider Erwarten signifikant unterscheiden, so wird dieser Artikel aktualisiert. Auf der Homepage von Samsung* wird der Vorgang wie folgt beschrieben:

  1. Hintere Abdeckung des Smartphones* entfernen.
  2. Akku entfernen.
  3. SIM-Karte mit den goldfarbenen Kontakten nach unten einlegen.
  4. Akku wieder einsetzen.
  5. Hintere Abdeckung wieder befestigen.

Weitere Links zum Galaxy J3 2017



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.