Zenwatch 3

ASUS Zenwatch 2 und 3 – weiter warten auf Android Wear 2.0


Die gute Nachricht ist, dass ASUS die neuste Version von Android Wear* 2.0 auch für die Zenwatch 2 und 3 zur Verfügung stellen wird. Das hatte das Unternehmen bereits angekündigt und nach den aktuellen Stellungnahmen von ASUS arbeitet man derzeit auch an einer Umsetzung für die beiden Smartwatch-Versionen.

Allerdings kann es gerade für die Zenwatch 2 noch etwas dauern, bis die neuste Wear Version zum Update bereit steht. Besser sieht es dagegen bei der Zenwatch 3 aus. Hier hat ASUS auf Nachfragen per Twitter mitgeteilt, dass die neuste Firmware Version an sich bereits fertig wäre und sich aktuell im Freigabeprozess von Google befindet. Dabei wird überprüft, ob die Software den Anforderungen entspricht. Allerdings ist diese Nachricht bereits vom 14. Juni – also bereits 20 Tage alt. Seit dem scheint sich nichts getan zu haben. Das könnte darauf hin deuten, dass es möglicherweise bei der Freigabe Probleme gab und man daher nochmal nacharbeiten musste. Sicher ist das aber nicht. Letzendlich gibt es aber derzeit auch noch keinen Release-Termin für Android Wear* für die Zenwatch 3.

Bei der Zenwatch 2 von ASUS dauert es noch etwas länger, bis man den Release erwarten kann. Je nach Version kann es hier bis zum August dauern, bis Wear 2 den Weg auf die Geräte findet. Auf Twitter schreibt ASUS dazu:

Für die ZW2 wird es eigene Updates geben – ZW2 WI501Q wird voraussichtlich im Juli kommen, ZW2 WI502Q voraussichtlich im August.

Auch hier sind diese Daten natürlich nur vorläufige Planungen. Sollte es bei der Entwicklung Probleme geben oder Google beispielsweise bei der Freigabe der Version etwas zu beanstanden haben, kann sich auch dieser Zeitplan noch nach hinter verschieben.

Insgesamt wäre es auf jeden Fall ein wichtiger Schritt, wenn Android Wear* 2.0 für die Modelle käme. Die neuste Version des mobilen Betriebssystems für Smartwatches wurde dabei in vielen Punkten überarbeitet und eine ganze Reihe von Fehlern und Probleme korrigiert. Dazu gibt es eine Reihe von neuen Features. Unter anderem wird Google Assistant unterstützt und der Wechsel von Watchfaces ist einfacher möglich. Musste man dazu bisher länger auf den Screen drücken, reicht mit Wear 2.0 eine Wischgeste um ins Menü zur Auswahl eines neuen Watchface zu kommen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.