dims

LG V30 – Vorstellung am 31. August


LG hatte offizielle Einladungen verschickt. Am 31. August möchte das Unternehmen auf der IFA 2017 in Berlin (bzw auf der Presseveranstaltung vorher) ein neues Handy vorstellen. In der Einladung wird zwar noch nicht direkt erwähnt, um welches Smartphone* es sich genau handeln wird, aber der Zeitpunkt deutlich doch sehr deutlich auf das neue LG V30 hin und auch das V im Display* des Handybildes aus der Einladung legt nahe, dass LG das neue V30 zu diesem Termin präsentieren wird. Bei TheVerge schreibt man dazu:

While the invite doesn’t specify what the unveiling will be for, it’s more than likely the V30 given that V-series phones have always launched at this time of the year, and plenty of leaks have pointed that way. There’s also a massive glowing V on the invite which probably hints to that device. LG also told us to expect a new V-series phone in 2017.

Erfreulich ist dabei, dass LG diesmal die IFA in Berlin wählt, um die neuen Modelle der Öffentlichkeit vorzustellen. Das könnte bedeuten, dass man in diesem Jahr auch einen direkten Marktstart für Europa plant und die Modelle also auch von Anfang an in Deutschland zu haben sein werden.

Natürlich gibt es auch bereits die ersten Gerüchte, welche Technik im LG V30 verbaut sein könnte. So soll der Snapdragon 835 Prozessor an Bord sein und beim Display* setzt LG wohl auf ein neues OLED Display*. Dabei wird das Modell mit 6 Zoll Display wieder wirklich groß und dazu soll das 18:9 Format bei der Darstellung unterstützt werden. Ansonsten gibt es 64GB Speicher und eine Dual Lens Kamera. Auf das zweite Display, das bisher für die V-Serie von LG typisch war, wird das Unternehmen in diesem Jahr allerdings verzichten und lieber auf andere Technik setzen. Beispielsweise soll die Rückseite aus Glas gefertigt sein. Das wäre ein Novum für die V-Modelle.

Insgesamt scheint damit das LG V30 die größere (und technisch bessere) Version des LG G6 sein. Damit könnte das Unternehmen versuchen, die eher mauen Verkaufszahlen des LG G6 wett zu machen. Eventuell erklärt das auch den Start in Europa – diesen Markt hatte man bisher eher vernachlässigt und will nun möglicherweise die Kunden mit dem LG V30 überzeugen.

Wann genau die Modelle in den Handel kommen werden, ist leider nicht bekannt. Es könnte aber nach der Vorstellung noch einige Zeit vergehen. Beim Preis hat LG auch noch keine Angaben gemacht, aufgrund der technischen Daten und der Vorgänger kann man aber davon ausgehen, dass auch das LG V30 bei den Preisen der Oberklasse angesiedelt sein wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.