Firefox_Screenshot_2017-07-09T05-53-59.644Z

Update: Samsung Galaxy Note 8 – wo ist der Bixby Button?

Die Zahl der veröffentlichten Bilder rund um das kommende Note 8* nimmt zu und mittlerweile gibt es neben einer Detailaufnahmen zur neuen Dual Lens Kamera auch einen Blick auf das gesamte Gerät. Das neue Bild sieht dabei verdächtig nach einem Presserendering auf, hat aber ein Problem: es fehlt der Bixby Button auf der Abbildung. Man sieht nur zwei Tasten für Lauter und Leiser und danach nichts mehr.

Der Sprachassisten Bixby, den Samsung* zum ersten Mal im Galaxy S8* zum Einsatz brachte, hat einen eigenen Button bekommen, mit dem man ihn aktivieren kann. Das ist in Deutschland noch weitgehend sinnlos, weil Bixby noch kein Deutsch versteht, in anderen Ländern klappt das aber schon ganz gut. Da auf den neuen Leaks kein Bixby Button zu sehen ist, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie man dies deuten kann. Beispielsweise könnte es einfach darauf hin deuten, dass die neuen Bilder ein Fake sind und der Macher an dieser Stelle einfach nicht genug aufgepasst hat. Es könnte aber auch ein Hinweis sein, dass Samsung* beim Note 8* auf Bixby verzichten wird. Das scheint aber eher unwahrscheinlich, immerhin will man mit der KI sowohl Siri als auch dem Google Assistant Konkurrenz machen. Einen dritte Möglichkeit wäre es, dass Samsung* zur Steuerung von Bixby auf ein neues Konzept setzt und der Button damit nicht mehr notwendig ist.

Leider lässt sich nicht genau verifizieren, welche Variante hier wohl zutrifft, bis Samsung offiziell etwas zur Ausstattung des Note 8 sagt, werden wohl noch einige Wochen vergehen.

Update: Auf Facebook wurde angemerkt, dass es sich bei dieser Version wohl um kein geleaktes Presse Render Bild handelt, sondern um eine Montage eines Nutzer. Es trifft daher wohl die erste Variante zu: ein Fake, der keine Aussagekraft hat, was beim Note 8* nun tatsächlich verbaut wird.

Die neuen Features und Daten des Note 8

Mittlerweile gibt es auch Leaks, die einen Blick auf die verbaute Technik erlauben. So wird das Galaxy Note 8 natürlich mit dem Infinity Display* kommen, dass man von Galaxy S8* her kennt. Allerdings soll die Größe bei 6,3 Zoll liegen und das Format wäre damit wohl 18.5 zu 9. Im Vorfeld war teilweise auch von 6,4 Zoll die Rede gewesen. Es bleibt also abzuwarten, wie groß das Display* beim Note 8 tatsächlich ausfallen wird, es scheint aber schon fest zu stehen, dass es auf jeden Fall größer wird als das Display* beim Galaxy S8*+. Dazu gibt es einen Dual Lens Kamera, die noch weiter verbessert wurde. Es scheint, das Samsung* beim Note vor allem auf die Kameratechnik setzt.

Leider werden die Note 8 Modelle wohl nicht sofort mit Android* 8 auf den Markt kommen, sondern wohl zumindest zuerst mit Android* 7.1 und der Samsung* UI ausgestattet sein. Man kann aber davon ausgehen, dass Samsung* daran arbeitet, für das Note 8 Android* O so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen.

Dazu ist natürlich auch wieder Bixby mit an Bord. Allerdings funktioniert der Sprachassistent von Samsung* nach wie vor nicht in Deutschland und wahrscheinlich wird er auch zum Marktstart des Note 8 nicht einsetzbar sein. Gerade deutsche Nutzer werden also von diesem Feature zumindest am Anfang noch nicht viel haben, da Samsung derzeit extreme Probleme hat, den Assistenten für anderen Sprachen fit zu machen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.