Home Allgemein Samsung Galaxy S8 – plant Samsung mit dem gleichen Display?

Samsung Galaxy S8 – plant Samsung mit dem gleichen Display?

von Bastian Ebert

Das Samsung* Galaxy S8* ist noch gar nicht so lange auf den Markt, da gibt es bereits die ersten Gerüchte und Spekulationen zum Nachfolger. Klar ist, dass Samsung* im nächsten Jahr ein Galaxy S9* auf den Markt bringen wird, aber welche Technik wir erwarten dürfen und was das Unternehmen an Features plant, ist natürlich noch weitgehend offen.

Angeblich gibt es mittlerweile aber bereits die ersten Quellen, die nähere Details zum kommenden Galaxy S9* verraten haben und wenn diese Daten stimmen, dann plant Samsung* für das S9 das gleiche Setup und die gleichen Displaygrößen, die man auch bereits vom S8 und dem S8+ kennt. Es wird also ein normales S9 mit einem 5,8 Zoll Display geben und dazu ein S9+ mit einem größeren Display und 6,2 Zoll Diagonale. Dazu sollen natürlich auch diese Displays wieder mit dem Infinity Design ausgeliefert werden und damit sehr kleine Ränder haben. Bei Sammobile schreibt man dazu:

The Galaxy S9* should sport the same shape screen as the Galaxy S8*, according to The Bell, which also claims that the firm has already placed an order for the 5.8-inch and 6.2-inch Infinity Display panels for the Galaxy S9 and Galaxy S9+, respectively. […] In addition, the report notes that Samsung is working tirelessly to find a way to feature the on-screen fingerprint recognition technology that was scrapped from the Galaxy S8* at the last minute on the Galaxy S9 and Galaxy Note 9.

Im Vergleich zum S8 könnte sich durch den Sensor eine Änderung ergeben. Bisher musste Samsung den Scanner für die Fingerabdrücke notgedrungen auf der Rückseite platzieren. Sollte man bis zum S9 die Technik perfektioniert haben, den Sensor im Display unter zu bringen, könnte im nächsten Jahr diesen Sensor wieder auf die Vorderseite rücken. Sicher ist das aber noch nicht. Angeblich geht Samsung hier lieber auf Nummer sicher: Sollte also die Technik mit dem Scanner im Display nicht perfekt funktionieren, setzt man wohl lieber auf die Version mit einem extra Sensor auf der Rückseite.

Insgesamt hört sich dieses Vorgehen durchaus plausibel an, denn Samsung hat bereits beim Galaxy S6 und dem S7 das gleiche Design über zwei Jahre verwendet, ohne das dies dem Erfolg der Serie einen Abbruch getan hätte. Daher ist es durchaus folgerichtig zu erwarten, dass auch beim S9 das gleiche Design und das gleiche Setup wie bei den aktuellen Topmodellen noch einmal zum Einsatz kommt.

Bild: das aktuelle Galaxy S8 – leider gibt es vom S9 noch keinen wirklichen Fotos

Diesen Artikel kommentieren