samsung-galaxy-note-8-leak

Samsung Galaxy S9, Note 8 und Note 9 sollen mit Dual Lens Kameras kommen


Samsung* hat sich bisher bei der Dual Lens Kamera-Technik eher zurück gehalten und setzt beispielsweise auch bei den aktuellen Topmodellen Galaxy S8* und S8+ noch auf eine (hochwertige) Kamera. Das soll sich ab dem 2. Halbjahr 2017 ändern, denn nach den Angaben von Analyst Kim Rok-ho von Hana Financial Investment werden die kommenden Topmodelle alle mit Kameras mit zwei Objektiven ausgestattet werden. Nach seinen Angaben werden in diesem und im nächsten Jahr sowohl das Note 8 als auch das Galaxy S9* und S9+ sowie das Note 9 mit der Dual Lens Technik auf den Markt kommen.

Bei Phonearena schreibt man dazu im Original:

„Supplies of dual camera modules for Samsung* Electronics’ flagship model starting in the latter half this year will also contribute to Samsung* Electro-Mechanics’ profits next year.“ […] „The Galaxy S9* and Note 9 will likely be fitted with a dual-lens camera and some of the firm’s divisions, including the inductance capacitance resistance unit, will post improved profits,“ adds Mr Park to pad his prediction that Samsung Electro-Mechanics’s revenue may hit about $10 billion in 2019. 

Beim Galaxy Note 8 ist diese Nachricht keine wirkliche Überraschung, denn bereits auf den meisten Leaks war eine Dual Lens Kamera zu sehen und daher gehen mittlerweile alle Quellen davon aus, dass Samsung beim Note 8 auf diese Technik setzen wird. Unklar ist allerdings noch, wie genau die Kameras ausgestattet sein werden. Die meisten Leaks gehen dabei von einem Setup mit einem 12MP Objektiv und einem 13MP Weitwinkelobjektiv aus. Dazu soll auch ein dreifacher Zoom kommen, offiziell bestätigt sind diese Angaben aber noch nicht.

Beim Galaxy S9* und dem S9+ ist aktuell noch sehr wenig bekannt, aber es wäre durchaus plausibel, wenn Samsung die gleiche Kamera wie im Note 8 auch im Galaxy S9 wieder zum Einsatz bringt. Das Unternehmen nutzt auch im aktuellen S8 die Kameratechnik aus dem Vorjahr und dies hat dem Erfolg der Modelle bisher keinen Abbruch getan. Daher wäre die Überraschung zumindest nicht sehr groß, wenn Samsung auch im S9 die gleiche Technik einsetzt.

Bleibt abzuwarten, wann Samsung diese Technik auch in den günstigeren Modellen anbieten wird. Kim Rok-ho spricht bei seiner Vorhersage nur von den Flagship-Models und damit bleibt offen, wann beispielsweise die Galaxy A-Serie diese Technik bekommen wird. Es wäre aber plausibel, wenn Samsung die Dual Lens Technik zuerst in den Topmodellen anbietet und dann mit etwas zeitlicher Verzögerung auch in den günstigeren Modellen einsetzt. Dann könnte man rechnen, dass die Galaxy A3 und A5 in 2019 mit dieser Technik ausgestattet werden. Bisher hat sich Samsung zu diesen Plänen aber noch nicht offiziell geäußert und damit besteht durchaus die Chance, dass sich noch Änderungen ergeben, was die Modellpolitik und die Ausstattung betrifft.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.