Firefox_Screenshot_2017-08-04T06-33-49.826Z

Das beste Netz: 1&1 provoziert wieder


1&1 hat den aktuellen Festnetz-Test der Zeitschrift Connect zum Anlass genommen, um wieder gegen die Telekom* auszuteilen. Das Unternehmen belegte in diesem Test wieder den ersten Platz (mit einer Note von „Sehr Gut“ als einziger Anbieter). Dieses Ergebnis hat man in einem neuen Werbespot verpackt, der aktuell sowohl im Netz als auch im TV ausgestrahlt wird und bei dem das Telekom*-pinke MagentaEins Plaket durch die Werbung von 1&1 ersetzt wird. Deutlicher kann man der Telekom* die bessere Platzierung von 1&1 wohl nicht unter die Nase reiben.

Das Unternehmen hatte bereits 2015 eine ähnliche Kampagne gefahren und auch mit einer deutlichen Anspielung auf die bessere Platzierung der Telekom geworben. Die Telekom hatte darauf ihrerseits mit einer Anspielung auf 1&1 in einer Werbung reagiert, musste die entsprechende Passage aber recht schnell wieder entfernen.  Es ist daher nicht sicher, ob man in diesem Jahr wieder auf die 1&1 Kampagen reagieren wird – es wäre auf jeden Fall aber unterhaltsam, wenn sich die Telekom diese Werbung nicht einfach gefallen lässt, sondern kreativ darauf reagiert.

Im letzten Jahr lag im Übrigen die Telekom wieder auf dem ersten Platz bei den Festnetz-Anbietern.

Das Video von 1&1

Zum Test selbst schreibt 1&1, dass „rund 1,8 Millionen Messungen von Datenraten, Sprachqualität und vielen mehr“ durchgeführt wurden. Die Ergebnisse beziehen sich aber nur auf das Festnetz – wie die Verteilung im Mobilfunk-Netz aussieht ist damit also nicht gesagt. Gerade bei den Handy-Netzen belegt die Telekom in schöner Regelmäßigkeit den ersten Platz vor Vodafone* und O2*/Eplus. In dem Bereich kann 1&1 auch kaum mithalten, weil das Unternehmen kein eigenes Handy-Netz anbietet und stattdessen die Nutzer von D2 und O2* mit nutzt. Daher bezieht sich „Das beste Netz“ im Spot tatsächlich nur auf den Festnetz-Bereich und nicht auf das beste Netz im Mobilfunk-Bereich.

Trotzdem sind die Werte im Festnetz-Test von 1&1 durchaus beeindruckend. Das Unternehmen schreibt im hauseigenen Blog dazu:

Bereits in der Ausgabe 08/2017 konnte 1&1 im connect-Festnetztest den Sieg bei den deutschlandweiten Anbietern holen. Getestet wurden vier bundesweit und drei regional tätige Anbieter in den Kategorien „Sprache“, „Daten“, „Web-Services“ und „Web-TV“. Mit 428 Punkten bei einer maximalen Punktzahl von 500 Punkten erreichte 1&1 als einziger überregionaler Anbieter das Prädikat „sehr gut“. Besonders überzeugen konnte 1&1 mit sehr guten Sprachleistungen im Festnetz sowie sehr schnellen Verbindungsaufbauzeiten.

Im nächsten Jahr könnte das aber durchaus schon wieder anders aussehen und dann die Telekom wieder vorn liegen.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar