SamsungUp_GalaxyNote8-768×571

Galaxy Note 8 – Samsung Up Upgrade Programm auch in Deutschland gestartet


Mit dem Start des neuen Galaxy Note 8 hat Samsung* auch das Samsung* Upgradeprogramm Samsung* Up in Deutschland gestartet. Damit kann man die Geräte direkt über Samsung finanzieren und bekommt alle 12 Monaten ein jeweils neueres Modell. Die Finanzierung läuft dabei immer über 24 Monate, nach 12 Monaten wird die alte Finanzierung dann aber durch eine neue Finanzierung (wieder über 24 Monate) abgelöst.  Derzeit bekommt man das Note 8 ohne Tarif bei Samsung über dieses Programm für 41,62 Euro monatlich – dazu würden dann noch die Kosten für den Tarif kommen, den man bei einem anderen Anbieter oder Discounter holen muss.

Im Original schreibt Samsung auf der Webseite:

Viele gute Dinge entwickeln sich, werden immer besser. Mit unserem Upgrade Programm Samsung Up können Sie bei unseren Smartphones stets up-to-date bleiben und immer wieder ein aktuelles Galaxy Modell an Ihrer Seite haben. Wenn Sie sich jetzt für ein Note 8 oder Note 8 DUOS entscheiden, können Sie es in 12 Monaten unkompliziert gegen ein aktuelles Modell eintauschen.

Insgesamt zahlt man so in den ersten 12 Monaten etwa 500 Euro für das Galaxy Note 8 und kann es danach in ein neues Modell von Samsung umtauschen (zum Beispiel das Note 9 oder auch das Galaxy S9*). Allerdings muss das Gerät dabei in gutem Zustand sein. Sollten in den 12 Monaten Beschädigungen aufgetreten sein oder es beispielsweise Wasserschäden geben, kann es sein, dass Samsung die Geräte nicht zum vollen Preis zurück nimmt. Man kann dieses Risiko aber über das optionale Versicherungspaket Mobile Care von Samsung minimieren, dann steigt allerdings der monatliche Preis nochmal etwas an.

Im Kleingedruckten gibt es dazu noch weitere Bedingungen:

  1. Bitte beachten Sie, dass Samsung bestimmt, welche Geräte an dem Upgrade-Programm teilnehmen können und das Angebot zum Upgrade nur nach Veröffentlichung des neuen Galaxy Modells erfolgen kann. Samsung ist nicht verpflichtet das Upgrade-Programm bis zu einem bestimmten Zeitpunkt, z.B. der Veröffentlichung eines neuen Flaggschiff-Smartphones, oder darüber hinaus fortzuführen. Wenn das Samsung Upgrade-Programm für das von Ihnen gewählte Gerät zur Verfügung steht, wird dies im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt. Sie sind nicht verpflichtet, an dem Programm teilzunehmen oder bei erfolgter Teilnahme die gewährte Option auf das Upgrade auszuüben. Möchten Sie die Upgradeoption innerhalb einer Entscheidungsfrist von 6 Wochen, beginnend mit dem Ablauf von zwölf Monaten nach Abschluss des Kaufvertrags des Aktionsgeräts, nicht nutzen, behalten Sie Ihr Smartphone* und zahlen weiterhin die gewohnten monatlichen Raten. Nach Zahlung der 24. Rate geht das Eigentum des Smartphones vollständig an Sie über. Bitte beachten Sie die vollständigen Programmteilnahmebedingungen, die Sie hier nachlesen können.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.