faq-pixabay-cc0

Honor 9 – Akku richtig und schnell laden


Honor 9 – Akku richtig und schnell laden Das Honor 9 ist seit Ende Juni in Deutschland erhältlich. In den ersten 28 Tagen wurde das Smartphone* bereits über eine Million mal weltweit verkauft. Das ist natürlich kein Vergleich zu Apple oder Samsung*, nichtsdestotrotz zeigen die Zahlen, das Honor in Sachen Design, Leistung und Preis vieles richtig gemacht hat. Das neue Topmodell ist bereits für 429 Euro erhältlich.

Honor 9 – Akkudaten

Das Smartphone* ist mit einer Akkuleistung von 3.200 mAh ausgestattet. Darüber hinaus verfügt es über eine Schnellladefunktion. Auf der Homepage von Honor heißt es diesbezüglich:

Leistung die lange anhält. Angetrieben von einem großen 3200mAh Akku und Smart Power 5.0, lässt dich das Honor 9 nicht so schnell im Stich. Bis zu 78 Stunden Offline Musik sind drin. Keinen Beat mehr verpassen bei niedrigem Akku, denn dank der 9V2A Supercharge-Technologie lädst du dein Honor 9 von 0-40% in nur 30 Minuten auf.

Honor 9 – Akku richtig und schnell laden

Im Benutzerhandbuch wird darauf verwiesen lediglich das werkseitig mitgelieferte Ladegerät und USB-Kabel zu verwenden. Bei anderen Ladegeräten kann sich die Ladedauer verlängern oder gar das Smartphone* sehr stark erhitzen und somit womöglich das Honor 9 beschädigen. Das Laden des Akkus ist recht simpel:

  1. Verbindet man ein Ende des USB Type-C™-Kabels mit dem Ladegerät.
  2. Anschließend verbindet man das andere Ende des Kabels mit dem USB Type-C™-Anschluss des Honor 9.
  3. Danach schließt man das Ladegerät an eine Steckdose an.
  4. Man zieht das Kabel vom Gerät ab, wenn der Akku vollständig geladen ist. Dabei achtet man darauf, den Stecker nicht zu verbiegen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit den Akku über einen USB-Port zu laden, indem man das Honor 9 beispielsweise an einen PC anschließt. Danach erscheint ein Pop-Up-Fenster mit der Frage „Zugriff auf Gerätedaten zulassen?“, woraufhin man auf „Nein, nur laden“ klickt. Die Ladegeschwindigkeit ist jedoch via PC wesentlich langsamer. Deswegen empfiehlt es sich generell den Akku hauptsächlich über das mitgelieferte Ladegerät an der Steckdose zu laden.

Weitere Links zum Honor 9



  1. Helena

    Hallo!
    Ich hätte da mal eine Frage zu dem Akku des Honor 9. Ich dachte, Lithium – Ionen Akkus lädt man am besten in dem Bereich zwischen 30 – 70 % auf. Und ich habe gelesen, dass vollständiges Laden und Entladen schädlich sein kann.
    Wie soll ich mein Handy denn nun am besten laden, sodass es dem Akku nicht schadet.
    Mfg

    • Bastian Ebert

      Soweit ich weiß kamen die Angaben 30 bis 70 Prpzent daher, dass diese Akkus empfindlich auf Über- und Tiefententladung reagiert haben und daher immer in diesem Bereich gehalten werden sollten. Moderne Ladeelektroniken schützen die Akkus aber ohnehin vor Überladung, daher kann man die Modelle auch auf 100 Prozent laden, danach wird automatisch abgeschaltet.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar