htc-ultra-silber

HTC U Ultra – Amazing Silver kommt als neue Farbversion


HTC spendiert dem aktuellen HTC U Ultra eine neue Farbversion und bringt die Geräte damit zumindest von der Oberfläche her etwas an die aktuellen HTC U11 heran. Das Amazing-Silver Finish – also ein auf Hochglanz poliertes Silber – kennt man bereits aus dem HTC U11 und dort scheint die spiegelnde Variante sehr gut bei den Kunden anzukommen. Nun wird es diese Farbvariante auch beim HTC U Ultra geben. In Deutschland stehen die Modelle derzeit nur in Blau und Schwarz zur Verfügung, daher ist es durchaus erfreulich, wenn HTC hier nochmal nachbessert und weitere Farben anbietet. Vor allem weil das Amazing Silver schon beim HTC U11 sehr gut aussieht und die Bilder auch beim HTC U Ultra einen extrem guten Eindruck machen. Bisher ist allerdings unklar, ob diese Farbe auch in Deutschland zu haben sein wird. HTC hat im Kleingedruckten den Hinweis mit veröffentlicht, dass die Verfügbarkeit variieren kann. Das könnte darauf hin deuten, dass es in einigen Märkten (beispielsweise auch in Deutschland) nicht zu haben sein wird. Genauere Daten zur Verfügbarkeit werden aber sicher nicht veröffentlicht.

Rein technisch gesehen ändert sich aber durch die neue Farb-Variante aber nichts. Das HTC U Ultra ist nach wie vor ein Topmodell, auch wenn man aufgrund des Snapdragon 821 Prozessor und der normalen Kamera (ohne Dual Lens Technik) durchaus merkt, dass es bereits aus dem Jahr 2016 stammt.  Neben dem Dual-Display* verfügt das Smartphone* über eine 16 Megapixel-Selfie-Kamera. Das Display* besteht beim 64 Gigabyte Modell aus Gorilla Glass 5 und bei der 128 Gigabyte Varianta aus Saphir-Glas. Als Prozessor dient der Qualcomm Snapdragon 821, dieser Vierkern-Prozessor ist mit bis zu 2,15 Gigahertz getaktet. Das U Ultra verfügt außerdem über einen Arbeitsspeicher von 4 Gigabyte RAM und hat eine Akkukapazität von 3.000 mAh. Erfreulich ist zudem das bereits die aktuelle 7,0 Version Androids als Betriebssystem integriert ist.

Beim Preis der neuen Version in Amazing Silver gibt es leider auch boch keinen neuen Details. HTC bietet die Modelle nach wie vor für 699 Euro an, man kann wohl davon ausgehen, dass auch die neue Version nicht teurer werden wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.