HTC-U11-Life-front-AA-1000×666

HTC U11 life – die abgespeckte Version des Topmodells soll kommen

Das aktuelle HTC U11* ist das derzeitige Topmodell des Unternehmens und bereits seit einigen Wochen auf dem Markt. Nun gibt es Hinweise darauf, dass HTC eine weitere Version dieses Modells plant: das HTC U11* life. Darunter kann man sich die Lite-Version des Topmodells vorstellen. Es gibt also ein vergleichbares Design, einen Teil des Features des Topmodells, dafür wird aber die Technik etwas herunter gefahren und natürlich liegt auch der Preis unter dem des Topmodells.

So setzt das HTC U11* Life (nach den ersten schematischen Bildern) auf ein klassisches Design mit großen Rändern und den Button auf der Vorderseite. Das kennt man bereits vom normalen HTC U11 und die Life-Version scheint davon nicht abzuweichen.Unklar ist, ob die Modelle auch auf das spiegelnde Finish der HTC U11 setzen. Die aktuellen Bilder lassen dazu noch keine Aussagen zu. Dazu gibt es eine normale Kamera mit einem Objektiv und 16MP Auflösung und auch die Frontkamera hat 16MP Auflösung.

Bei der Technik setzt HTC auf den Snapdragon 630 Prozessor und damit auf weniger Leistung als beim normalen HTC U11.  Bei Androidauthority schreibt man dazu:

Elsewhere, the U11 Life is powered by Qualcomm’s Snapdragon 630 Mobile Platform, which differs from the Snapdragon 660 that the phone was reported to feature in July. RAM amount is unknown at this time, though the phone sports 32 GB of storage that can be bumped up by an additional 2 TB through the microSD card slot. Finally, the U11 Life features IP67 certification and included HTC USonic earbuds with active noise cancellation. This leads us to believe the phone does not feature a headphone jack, though we can’t be sure.

Interessanterweise soll das Modell aber mit Egde Sense ausgestattet sein. Das Bedeinkonzept von HTC mit dem sensitiven Rahmen, der eine Steuerung der Geräte ermöglicht, wurde zum ersten Mal im HTC U11 eingesetzt und könnte mit dem U11 life nun zum ersten Mal auch in einem weniger teuren Modell zum Einsatz kommen. Es scheint also, als würde HTC dieses Feature langsam auf die weitere Modellpalette ausrollen.

Die neuen Smartphones sollen im Laufe des Jahres vorgestellt werden, leider gibt es aber noch keinen konkreten Termin, ab wann die Geräte erhältlich sind. Dazu fehlt auch noch eine wichtige Angabe: der Preis. Die Geräte sollen natürlich billiger werden als die aktuellen HTC U11, aber welche Summe genau verlangt werden wird, ist bisher noch unbekannt. Damit lässt sich auch schwer abschätzen, welche Erfolgschancen das neue Modell hat, denn gerade im Bereich der oberen Mittelklasse gibt es viel Konkurrenz und auch die günstigen Topmodelle wie OnePlus 5* oder Honor 9 machen den Einstieg in diesem Bereich nicht einfacher.

Gerade durch das Design könnte es das neue Modell aber schwer haben. Mittlerweile sind die weitgehend randlosen Displays von Galaxy S6*, GL G6 und wohl auch iPhone 8* im Fokus und Modelle mit mehr Rändern sehen eher veraltet aus. Es könnte also durchaus sein, dass HTC ein Smartphone* auf den Markt bringt, das aussieht wie aus dem letzten Jahr und entsprechend ungern gekauft wird. Das wird sich aber dann zeigen, wenn die Geräte wirklich verfügbar sind.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.