telekom-zentrale

Telekom nun auch mit mehr Datenvolumen – allerdings bei den Postpaid Tarifen


Gestern hatte Vodafone* bei den Callya Prepaidkarten und auch beim Tocherunternehmen Otelo* das Datenvolumen in den Prepaid Tarifen erhöht. Für die entsprechenden Datenflatrates und Optionen gab es teilweise bis zu 25 Prozent mehr monatliches Datenvolumen zu gleichen Preis. Die Telekom* hat nun ebenfalls die Datenvolumen angepasst – allerdings nicht im Prepaid Bereich, sondern bei den normalen MagentaMobil Tarife auf Rechnung. Dabei sind leider auch nicht alle Tarife begünstig. Stattdessen gibt es das zusätzliche Datenvolumen lediglich bei den beiden kleineren Flatrates. Die Erhöhung sieht wie folgt aus:

  • MagentaMobil S mit 2GB statt wie bisher 1GB zum gleichen Preis von 28,75 Euro monatlich
  • MagentaMobil M mit 4GB statt wie bisher 3GB zum gleichen Preis von 37,76 Euro monatlich

Neben dem Datenvolumen gibt es bei diesen Tarife auch eine Gesprächsflat für kostenlose Telefonate in alle deutsche Netze sowie eine SMS Flatrate. Dazu bieten die Tarife derzeit LTE max. Man surft also immer mit dem maximalen LTE Speed, den das Telekom* Netz vor Ort zur Verfügung stellt. Das sind derzeit bis zu 300MBit/s.

Allerdings ist das zusätzliche Datenvolumen leider kein normaler Tarifbestandteil, sondern wird nur im Zuge eine Sonderaktion gewährt. Man bekommt es aber noch bei Buchung bis zum 11. November und damit hat an sich jeder interessierte Kunde genug Zeit, um sich in Ruhe darüber informieren zu können. Das Unternehmen schreibt zur zeitlichen Befristung:

Bei Buchung bis 06.11.2017 erhalten Sie in den Tarifen MagentaMobil S und M kostenlos 1 GB zusätzliches Datenvolumen.

Wer im Aktionszeitraum bucht, bekommt das zusätzliche Datenvolumen dann aber über die gesamte Laufzeit – das Datenvolumen wird also nicht im November wieder auf das normale Volumen reduziert. Leider steht diese Aktion aber nur für Neukunden zur Verfügung. Das Datenvolumen für Bestandskunden, die bereits einen MagentaMobil Tarif haben, wird das Volumen leider nicht erhöht.

Aktuell gibt es bei der Buchung auch noch die DayFlat unlimited im gesamten ersten Monat kostenfrei mit dazu. Damit kann man ohne Volumenbegrenzung surfen. Diese Option kostet normalerweise 4.95 Euro für 24 Stunden – im ersten Monat entfällt dieser Preis.



  1. Daniel

    Diese Postpaid-Tarife sind auch im Rahmen der Aktion noch Wucher. Statt Magenta Mobil S könnte man auch die Callya Allnet Flat (Vodafone Prepaid) inkl. 2,5 GB für 22,50 € buchen. Man spart 6,25 € und bekommt 500 MB zusätzliches Datenvolumen.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar