Firefox_Screenshot_2017-09-09T06-29-02.573Z

Apple Watch Series 3 – keine Änderung beim Design

Die Apple Smartwatches stehen immer etwas im Schatten der Smartphones*, aber wenn die bisherigen Gerüchte zutreffen, wird das Unternehmen zur Keynote am 12. September neben dem neuen iPhone auch die 3. Version der Apple Watch vorstellen.

In der neuen iOS 11 GM Firmware sind bereits viele Details zur neuen Uhr enthalten und bei 9to5mac hat man die Neuerungen (und auch das was gleich bleibt) in einem kleinen Video zusammen gefasst. Dabei setzt Apple auf das Design und die Abmessungen, die man bereits von den Vorgänger-Versionen kennt. Wer also auf einen neuen Style gehofft hat, dürfte enttäuscht werden. Die Apple Watch Series 3 unterscheidet sich daher äußerlich vor allem durch den roten Punkt auf dem Drehbutton. Dieser wird in der neuen Version anzeigen, ob die Smartwatch mit dem Internet verbunden ist oder nicht. Natürlich wird man daran auch auf den ersten Blick sehen, dass es sich hier um die neuste Version der Apple Smartwatch handelt.

Bei 9to5mac schreibt man im Original dazu:

Notably, the LTE Apple Watch appears to share a similar form factor as the Apple Watch Series 2, meaning you’ll be able to use the same bands from previous generations. The model demoed in the Apple Watch app is a Space Gray model with a black Sport band. The Digital Crown is accented with an attractive red surface, which would help to easily identify the fact that it sports a new LTE wireless chip inside.

Durch das identische Design hat man den Vorteil, bereits bestehende Armbänder auch weiterhin nutzen zu können. Ein Wechsel auf die neuste Version der Apple Watch wird damit also leichter gemacht, da man nicht auch noch in komplett neues Zubehör investieren muss. Unklar ist bisher aber noch, wie sich die Preisgestaltung bei der 3. Version entwickeln wird. Das dürfte frühestens zur Keynote enthüllt werden.

Video: Apple Watch Series 3



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.