huawei-p10

HUAWEI startet Fotowettbewerb für ausdrucksstarke Bilder


Huawei* setzt bei den aktuellen Smartphones (beispielsweise dem Huawei P10 und wohl auch dem neuen Mate 10) verstärkt auf die Kamera um sich von der Konkurrenz abzugrenzen. Unter dem Namen NEXT-IMAGE Award hat man daher nun auch einen Fotowettbewerb gestartet, der in Verbindung mit dem renommierten International Center of Photography (ICP) durchgeführt wird. Im Fokus stehen ausdrucksstarke, kreative Bilder, die mithilfe von Smartphones eingefangen und durch innovative Technologien wie Künstliche Intelligenz, Virtual und Augmented Reality sowie holographische Elemente zu einzigartigen Motiven werden.

Bereits seit 2016 engagiert sich HUAWEI* verstärkt bei Innovationen rund um neue Formen des künstlerischen Ausdrucks mithilfe von Smartphones und Technologie. So kommt in den Smartphones HUAWEI* P9/P9 Plus, HUAWEI P10*/P10* Plus und HUAWEI Mate 9 jeweils eine Dual-Kamera zum Einsatz, die in Zusammenarbeit mit dem Fotografie-Pionier Leica entwickelt wurde. Auf der diesjährigen IFA stellte HUAWEI zudem mit dem HUAWEI Kirin 970 den weltweite ersten Smartphone*-SoC mit einer speziellen Neural Processing Unit (NPU) für KI-Verarbeitung vor. Ein wegweisender Schritt im Bestreben HUAWEIs, die nächste Generation visueller Bildverarbeitung und optischer Technologien zu entwickeln.

Die Kategorien für den neuen Award sind dabei:

  • @All – Aufnahmen von den Lieblingsmenschen
  • Me, Myself & I – Bilder zum künstlerischen Selbstausdruck
  • Hello, Life! – Aufnahmen, die den persönlichen Lifestyle darstellen
  • Check-In – Bilder zu Lieblingsorte
  • Citizen Witness – Bilder zu wichtigen Events oder Lieblingsveranstaltungen
  • 3×3 – Eine Geschichte in neun Bildern
  • Timeline – 30 Sekunden-Kurzvideo

Teilnahmeschluss ist am 19. Dezember 2017; die Gewinner werden noch am gleichen Tag bekannt gegeben. Weitere Informationen zum Award gibt es online unter http://gallery.consumer.huawei.com/



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.