iOS-11.0.1

iOS 11.0.1 kommt mit einigen Bugfixes


Aple hat gestern relativ kurz nach der Veröffentlichung von iOS 11 eine neue Version nachgeschoben und iOS 11.0.1 zum Download und zur Installation bereit gestellt. Eine Beta-Phase gab es dafür nicht, die Version wird sofort live verteilt.

Leider gibt es noch keine genauen Informationen, welche Fehler der iOS 11 Version Apple mit diesem Update genau behebt. In den Support dukomenten stehen noch keine weiteren Details dazu und auch die Beschreibung des Updates ist eher vage. Es heißt dort leidglich „includes bug fixes and improvements for your iPhone or iPad“. Was genau aber verbessert beziehungsweise gefixt wurde, wird leider nicht mitgeteilt.

Auch im Sicherheitsbereich hält sich Apple bedeckt. Man verweist beim Update lediglich auf die Sicherheitshinweise, dort wird aber das iOS 11.0.1 Update bisher noch nicht erwähnt.

Insgesamt sollte man aber das Update auf jeden Fall installieren, denn auch wenn Apple nicht mitteilt, welche Fehler behoben wurden, scheinen doch viele beseitigt zu sein und das ist in jedem Fall besser als nur auf iOS 11 zu setzen.

Zu den neuen Funktionen von iOS 11 allgemein schreibt das Unternehmen:

  • App Store wurde überarbeitet, um das Entdecken von Spielen und Apps einfacher denn je zu machen. In ausführlichen Features und Interviews decken App Store-Redakteure die Geschichten hinter iOS-Entwicklern und den unglaublichen Apps und Spielen auf, die sie erschaffen.
  • App Store für iMessage hat eine neu gestaltete App-Schublade für einen noch bequemeren Zugriff auf Apps und Sticker, so dass es noch einfacher ist Nachrichten zu personalisieren, Songs zu teilen und vieles mehr.
  • Kontrollzentrum ermöglicht weitere individuelle Anpassungen, einschließlich eines schnellen Zugriffs auf häufig verwendete Bedienelemente von einer Seite aus, und ein neuer Sperrbildschirm bietet einen noch bequemeren Weg, alle Benachrichtigungen an einem Ort zu sehen.
  • Apple Karten wird um Karten des Innenbereichs von Flughäfen und Einkaufszentren auf der ganzen Welt und einen Fahrspurassistenten erweitert, um zu verhindern, dass Autofahrer eine Abbiegung oder Abfahrt verpassen.
  • Home unterstützt weitere Zubehör-Kategorien einschließlich AirPlay 2-Lautsprechern und mehr Möglichkeiten, um sein Zuhause mit Hilfe von neuen Triggern zu automatisieren.
  • AirPlay 2 unterstützt Multiroom-Audio und ermöglicht es Nutzern Lautsprecher einfach über das Kontrollzentrum, die Home App oder Siri zu bedienen.
  • Apple Music bietet mehr Möglichkeiten, um Musik gemeinsam mit Freunden zu entdecken. Abonnenten können ein Profil erstellen, damit ihre Freunde ihnen folgen können, um sich Playlisten, die sie geteilt haben anzuhören, oder sehen können, welche Musik sie am häufigsten hören.
  • Apple News ist jetzt noch besser darin, seine Leser mit personalisierten Top-Meldungen und Vorschlägen von Siri, tollen Geschichten, die täglich von Apple News-Redakteuren im neuen Spotlight-Tab zusammengestellt werden und den besten Videos des Tages in der Heute-Ansicht, zu informieren und zu unterhalten.
  • Der Einhand-Tastatur-Modus auf iPhone macht das Tippen unterwegs noch einfacher und eine neue QuickType-Tastatur auf dem iPad bietet schnellen Zugriff auf Zahlen, Symbole und Satzzeichen.

 

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.