Display, Schaden, Kratzer Pixabay CC0

iPhone 7 und 7 plus – Reparaturkosten deutlich gesunken


Die Preise von Handys sinken in den Monaten nach dem Release deutlich. Diese Entwicklung zeichnet sich aber nicht nur bei Neugeräten ab, sondern findet sich auch bei den Reparaturen. So kostete die Reparatur eines iPhone 7* plus Anfang diesen Jahres noch etwa 430 Euro (Durchschnitt über alle Reparaturen). Im September lagen die Kosten dagegen deutlich geringer und der Durchschnitt wurde in diesem Monat mit nur noch 279 Euro angegeben. Das sind immer fast 40 Prozent weniger als noch zu Anfang des Jahres. Die Daten basieren dabei auf dem Portal clickrepair und es zeichnet sich jetzt bereits ab, dass die Ausgaben für Reparaturen wahrscheinlich noch weiter sinken werden.

„Es bleibt also spannend, ob auch die aktuellen Modelle in den Reparaturkosten soweit sinken wie die Vorgänger. Unabhängig von den Durchschnittspreisen für eine Displayreparatur eines iPhone 7* und 7 Plus, ist diese bereits für 90 Euro möglich.“, sagt Marco Brandt, Geschäftsführer von clickrepair.

Dass die Reparaturkosten bei den Handywerkstätten sinken, hat sich auf dem Reparaturportal clickrepair erstmals im Februar angedeutet. Hier fielen die Kosten für eine Displayreparatur bereits um rund 17 Prozent beim iPhone 7* und 7 Plus. Einen weiteren drastischen Kostensturz bei beiden Modellen gab es im Mai – rund 130 Euro im Vergleich zum Januar. Diese fast lineare Reparaturkostenentwicklung bei den aktuellen iPhones hat sich auch in der 6. Generation gezeigt. Durchschnittlich liegt diese nun bei 163 Euro.

Die Gründe für das Absinken der Reparaturkosten sind dagegen unterschiedlich. Zum einen sinken wahrscheinlich die Preise für die Ersatzteile im Laufe der zeit natürlich auch ab. Zum anderen wird auch der Zeitwert der Geräte weniger, so dass sich sehr teure Reparaturen im Laufe der Zeit nicht mehr lohnen und dann auch nicht mehr durchgeführt werden. Die Nutzer mit großen Schäden und teuren Reparaturen greifen dann wohl eher zu neuen Geräten und werden von der Reparaturstatistik nicht mehr erfasst.

Bei Samsung* gibt es allerdings den entgegengesetzen Trend: Während die Displayreparaturen beim Galaxy S7 seit Januar konstant bei durchschnittlich rund 232 Euro liegen, sind die Reparaturkosten beim Samsung Galaxy S7* Edge deutlich teurer. Hier stiegen die Kosten für eine Displayreparatur im Februar von 360 Euro auf 425 Euro – sechs Monate passierte hier wenig.

Bleibt abzuwarten, wie sich die Reparaturen beim neuen iPhone X* gestalten werden. Das neue Display* mit wenig Rand scheint anfälliger für Beschädigungen zu sein und dürfte insgesamt auch mehr Kosten verursachen, weil die Technik teurer ist. Es könnte also im Reparaturbereich neue Höchstwerte geben.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.