faq-pixabay-cc0

iPhone 8 und iPhone X -Backup erstellen, abspeichern und einspielen


iPhone 8* und iPhone X* -Backup erstellen, abspeichern und einspielen Am 12. September wurden die beiden Smartphones in der Apple-Zentrale in Cupertino vorgestellt. Es war exakt zehn Jahre nach der Veröffentlichung des ersten iPhones, deswegen wurde auch das „Jubiläumsmodell“ iPhone X* präsentiert, das X steht dabei für die römische Zahl 10. Allerdings ist dieses Smartphone* erst Anfang November im Handel erhältlich, wohingegen das iPhone 8* bereits ab 22. September verfügbar ist.

Backup mit iCloud oder iTunes?

Backup ist die englische Bezeichnung für Datensicherung. Es werden Kopien von Dateien erstellt, in der Absicht diese bei Datenverlust wieder einspielen zu können. Die auf dem Speichermedium gesicherten Daten werden als Sicherungskopien bezeichnet. Beim iPhone 8* und X kann man ein Backup via iCloud und/oder iTunes erstellen. Auf der Support-Seite von Apple werden die beiden Varianten verglichen.

iCloud

  • Speichert Backups in iCloud
  • Bietet bis zu 2 TB Speicherplatz (die ersten 5 GB sind kostenlos)
  • Verschlüsselt Ihre Backups immer
  • Lässt Sie Backups überall per WLAN erstellen und verwenden

iTunes

  • Speichert Backups auf Ihrem Mac oder PC
  • Der Speicherplatz ist von der verfügbaren Speicherkapazität auf dem Mac oder PC abhängig
  • Bietet verschlüsselte Backups (standardmäßig deaktiviert)
  • Erlaubt Ihnen, Backups auf dem Mac oder PC zu erstellen und zu verwenden

iPhone 8 und iPhone X – Backup erstellen, abspeichern und einspielen

Ein Backup via  iCloud kann wie folgt erstellt werden.

  1. Zunächst das iPhone mit einem WLAN-Netzwerk verbinden.
  2. Anschließend in das „Einstellungen“-Menü zu [Benutzername] navigieren und auf „iCloud“ tippen.
  3. Danach auf „Backup jetzt erstellen“ klicken. Während des Vorgangs die Verbindung mit dem WLAN nicht trennen.
  4. Prüfen, ob das Backup erfolgreich war. Diesbezüglich navigiert man über „Einstellungen“ –> [„Benutzername“] –> „iCloud“ –> „iCloud Speicher“ –> „Speicher verwalten“, dort findet man die hinterlegten Backups mit Datum und Speichergröße.

Die Wiederherstellung eines Backups über iCloud ist etwas umständlicher. Über „Einstellungen“ geht man zu „Allgemein“ und weiter auf „Zurücksetzen“. Anschließend „Inhalte und Einstellungen löschen“ antippen, daraufhin „Apps & Daten“ auswählen und auf „Aus iCloud Backup wiederherstellen“ klicken. Abschließend bei iCloud anmelden und das gewünschte Backup auswählen.

Die Erstellung eines Backups mit iTunes geschieht folgendermaßen.

  1. Als erstes iTunes öffnen und das iPhone an den Computer anschließen.
  2. Nachdem das iPhone auf dem PC angezeigt wird, das Symbol anklicken.
  3. Unter der Kategorie „Backup“ kann man mit dem Button „Jetzt sichern“ die Sicherungskopie erstellen.
  4. Anschließend findet man das Backup unter der Menüleiste „Bearbeiten“ –> „Einstellungen“ –> „Geräte“

Auf die gleiche Art und Weise kann man die Daten auf das iPhone zurückspielen, lediglich in der Rubrik „Backup“ auf „Backup wiederherstellen“ tippen. Danach die gewünschte Sicherungskopie auswählen und auf „Wiederherstellen“ klicken.

Für welche Variante man sich entscheidet bleibt jeden selbst überlassen, allerdings fallen bei der iCloud ab 5 Gigabyte Kosten an. Momentan kosten 50 Gigabyte 0,99 Euro monatlich. Zudem gibt es noch die 200 Gigabyte oder 2 Terrabyte Option für 2,99 beziehungsweise 9,99 Euro monatlich.

Weitere Links zu iPhones



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.