axon-m

ZTE CEO kündigt Revolution im Smartphone Bereich an

ZTE scheint Großen vor zu haben und kündigt das auch schon entsprechend an. Das Unternehmen möchte den Smartphone*-Bereich und vor allem die Art und Weise wie Smartphones aussehen und funktionieren, neu definieren und mit einem neuen Modell eine neue “Dekade der Innovation” einläuten. Das sind große Worte, die ZTE CEO Cheng da in den Mund nimmt und es dürfte spannend werden zu sehen, wie ZTE dies mit Leben füllen möchte.

Im Artikel, der im Magazin techradar erschienen ist, schreibt CEO  dazu

As a smartphone* industry we must put the consumer experience first and come up with new revolutionary concepts that enable them to go beyond what seems possible today.  To do so, bigger strides must be taken. If the industry does not transform itself, a new, disruptive technology will look to supplant it.  

Now is the time to step up and provide consumers with a new mobile experience. ZTE will forge a new path, taking a ten year old assumption of how smartphones should look and function, and turn it on its head.  ZTE will lead the way, transforming the mobile experience, and beginning a new decade of innovation.

Leider hat Cheng keine genauen Details genannt, wie man diese Revolution gestalten will, aber es gab es in der letzten Zeit bereits Gerüchte, woran das Unternehmen derzeit arbeitet: ein neues, faltbares Smartphone* soll auf den Markt gebracht werden. Das Gerät hat dabei zwei Displays, die sich nebeneinander klappen lassen und dann einen deutlich größeren gemeinsamen Bildschirm bieten – etwa in der Größe einen kleinen Tablets. Das neue Gerät (wohl das erwartet ZTE Axom M) soll also beide Welten vereinen: zusammengeklappt ist es ein ganz normales Smartphone in den bekannten Abmessungen und mit einem hochformatigen Display*. Klappt man es auf, kann das Gerät als Tablet genutzt werden und stellt dann einen größeren breitformatigen Bildschirm für Videos oder Anwendungen bereit. Angeblich arbeitet auch Samsung* an einem solchen Gerät. Das aufklappbare Galaxy X soll aber erst 2018 auf den Markt kommen und dann auch nur in kleiner Auflage. ZTE scheint hier deutlich schneller zu sein und wird die Modelle wohl auch in großer Stückzahl anbieten können.

Tatsächlich hat ZTE bereits für den 17. Oktober eine Pressekonferenz angekündigt und zu diesem Termin könnte das Axom M bereits vorgestellt werden. Wenn sich die Gerüchte über ein faltbares Gerät bestätigen, wäre das Unternehmen damit der erste Hersteller, der ein solches Smartphone* veröffentlicht. Allerdings muss man einschränkend dazu sagen, dass ZTE noch nicht offiziell bestätigt hat, dass zum 17. Oktober das Axon M vorgestellt hat – es wäre durchaus denkbar, dass auch andere Modelle der Öffentlichkeit präsentiert werden – die Worte des CEO waren allerdings durchaus deutlich genug um an das Axon M zu glauben.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.