faq-pixabay-cc0

Huawei Mate 10 pro und lite- Akku richtig und schnell laden


Huawei* Mate 10* pro und lite- Akku richtig und schnell laden Die Smartphones Huawei* Mate 10* pro und lite wurden am 16. Oktober in München vorgestellt. Das Mate 10* lite ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 399 Euro erhältlich. Dafür bekommt man ein 5,9 Zoll großes Smartphone* mit 64 Gigabyte internen Speicher. Als Betriebssystem fungieren Android* 7.0 und EMUI 5.1. Das Huawei* Mate 10 pro arbeitet indes bereits mit der Version 8.0 von Android*. Es verfügt über ein 6 Zoll-Display* und einen 128 Gigabyte ROM-Speicher. Mit diesem Smartphone* will Huawei in direkte Konkurrenz mit dem iPhone 8* und dem Samsung* Galaxy Note 8 treten, es kostet voraussichtlich 799 Euro.

Die Akkuleistungen

Die Akkukapazität des Huawei Mate 10 pro beträgt satte 4.000 mAh, die des Mate 10 lite immerhin noch 3.340 mAh. Laut technischen Datenblatt auf der Huawei-Homepage ermöglicht dies dem Huawei Mate 10 lite eine Standby-Zeit bis zu 550 Stunden. Beide Smartphones arbeiten mit Octa-Core-Prozessoren von Kirin, wobei im Mate 10 pro ein etwas leistungsstärkerer Prozessor verbaut ist. Im Portfolio von Huawei wird das Mate 10 pro folgendermaßen beworben:

Power Play. Ein einzelner, sicherer, 20-minütiger Ladevorgang liefert Strom für einen ganzen Tag  

Huawei Mate 10 pro und lite – Akku laden

Huawei empfiehlt das mitgelieferte Ladegerät und USB-Kabel zu verwenden. Das Laden des Akkus ist recht simpel, dennoch wird die Vorgehensweise nachfolgend kurz beschrieben:

  1. Verbinden Sie das kleine Ende des USB Typ-C-Kabels mit dem USB Typ-C-Anschluss.
  2. Verbinden Sie das andere Ende des USB Typ-C-Kabels mit dem Netzteil.
  3. Stecken Sie das Netzteil in eine Netzsteckdose, um mit dem Laden des Akkus zu beginnen

Dies ist die gängigste und schnellste Methode, wenn man jedoch keinen Zugriff auf ein Ladegerät hat, kann man auch über den  PC oder Laptop laden.

Akku laden via PC

Zunächst den Computer hochfahren, anschließend das Huawei Mate 10 pro oder lite mit einem USB-Kabel mit dem PC verbinden. Danach erscheint ein Popup-Fenster mit der Frage „Zugriff auf Gerätedaten zulassen?“, hier wählt man „Nein, nur laden“ aus. Sollte ein anderer USB-Verbindungsmodus ausgewählt worden sein, dann zieht man die Benachrichtigungsleiste nach unten wählt „Laden per USB“ und anschließend „Nur laden“.

Akkuverbrauch reduzieren

Abschließend noch einige Tipps, wie man den Akkuverbrauch reduzieren kann:

  • Wenn man das Gerät nicht benutzt, deaktiviert man den Bildschirm mit der Ein-/Aus-Taste.
  • Den Energiesparmodus aktivieren.
  • Nicht verwendete Anwendungen schließen.
  • Die Bluetooth-Funktion deaktivieren, wenn man diese nicht verwendet.
  • Die WLAN-Funktion deaktivieren, wenn man sie nicht verwenden.
  • Die Beleuchtungsdauer des Bildschirms reduzieren
  • Die Bildschirmhelligkeit verringern.

Weitere Links zu Huawei



  1. mörl

    wie lange dauert eine volle Ladung ? Meine Handy wurde mit 60% geliefert und war nach 45 min auf 95% … ist das normal oder hat mein Akku was?


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar