F5 Product KV

OPPO F5 vorgestellt – wird das die Grundlage für das neue OnePlus 5T oder 6?

OPPO hat mit dem OPPO F5 ein neues Smartphone* für den asiatischen Markt vorgestellt und setzt dabei mit diesem Modell auf ein weitgehend rahmenloses Design. Das Unternehmen orientiert sich dabei an den Geräten von Samsung* und LG und hat die Ränder sowohl an der Seite als auch im unteren und oberen Bereich deutlich reduziert. Dazu gibt es auf der Vorderseite keinen physischen Button mehr. Auf diese Weise bleibt mehr Platz für das Display* und daher unterstützt das neue OPPO R5 auch das 18:9 Format, das man ebenfalls bereits bei vielen Topmodellen der Konkurrenz findet. OPPO selbst schreibt zum Screen:

The F5 will feature OPPO’s first full-screen FHD+ display* model, providing a
vivid, visual enjoyment without increasing the size of the phone. The 2160 x 1080
high-resolution screen offers a more immersive experience when watching videos
and gaming, as well as running Split Screen mode – running two apps together
side by side on the same screen.

Leider gibt es noch nicht viele weitere Details zum Gerät, lediglich auf die Kamera hat das Unternehmen noch mal ein Schlaglicht gesetzt. Im Bereich der Software soll eine neue “Beauty Recognition Technology” zum Einsatz kommen.  Damit ist eine KI gemeint, die automatisch das Bild und das Motiv bei Selfies analysiert und nachbessert, um bessere Ergebnisse zu bekommen.

Viel interessanter als das OPPO selbst dürfte aber der Ausblick auf die kommenden OnePlus Modelle sein. Sowohl OPPO als auch Oneplus gehören zur BBK Electronics Corporation aus China und arbeiten vor allem bei der Entwicklung neuer Geräte relativ eng zusammen. Daher kann man davon ausgehen, dass die neue Designrichtung auch bei OnePlus zur Verfügung stehen wird. Beim aktuellen OnePlus 5* war sehr kritisiert worden, dass noch das klassische Design mit viel Rand zum Einsatz kam. Das könnte sich nun ändern und es ist zu erwarten, dass die kommenden OnPlus Modelle auf das randlose Design setzen, das man bereits vom F5 kennt – eventuell noch mit einigen Verbesserungen seitens OnePlus. Das dürfte auch kein größeres Problem sein, denn die Modelle sehen wirklich gut aus und wenn ein kommendes OnePlus Modelle mit diesem Design kommt (egal ob es nun ein OnePlus 5T oder gleich das neue OnePlus 6 sein wird), dürfte sich die Konkurrenz warm anziehen können.

Leider hat OPPO neben den technischen Daten auch nicht verraten, wie teuer die Modelle sein werden. Daher lässt sich auch nicht abschätzen, ob das neue Design bei OnePlus eventuell nochmal einen Preisschub bewirken wird. Da die Entwicklung der Preise für die Geräte in den letzten Jahren sukzessive nach oben gegangen ist, kann man aber durchaus davon ausgehen, dass dies auch weiterhin der Fall sein wird – neues Design hin oder her.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.