Firefox_Screenshot_2017-10-25T06-53-38.532Z

Sim.de – neuer Tiefstpreis bei den Allnet Flat mit 5.99 Euro pro Monat


Drillisch unterbietet sich bei den Tiefstpreisen im Mobilfunk gerne selbst und so hat auch Sim.de mit dem neuen Angebot die bisher günstigsten Allnet Flat auf dem deutschen Markt abgelöst. Statt 6.49 Euro (bisher bei Simply) gibt es die Handyflatrates ab sofort noch mal 50 Cent billiger. Sim.de bietet die preiswertete Flat (immerhin mit 1GB Datenvolumen) unter dem Namen Sim.de LTE All S nun ab 5.99 Euro pro Monat  an.

Darin sind folgende Leistungen enthalten:

  • Telefonie-Flat
  • Nur 0,09 € pro SMS
  • GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik
  • 10 Euro Wechselbonus
  • EU-Roaming inklusive
  • 24 Monate Laufzeit

Bei Abschluss des Vertrages wird noch ein Anschlusspreis berechnet. Dieser beträgt normalerweise 14.99 Euro, ist aber aktuell auf 9.99 Euro abgesenkt.

Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt bei Sim.de*

Darüber hinaus bietet das Unternehmen ab sofort auch eine etwas größere Allnet Flat an, die mehr Datenvolumen pro Monat bietet und dafür auch etwas teurer ist. Der zweite neue Tarif des Unternehmens läuft unter der Bezeichnung LTE All M und hat folgende Tarifkonditionen:

  • Telefonie-Flat
  • Nur 0,09 € pro SMS
  • GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik
  • 10 Euro Wechselbonus
  • EU-Roaming inklusive
  • 24 Monate Laufzeit

Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt bei Sim.de*

Im Vergleich zu anderen Allnet Flat auf dem deutschen Markt sollte man allerdings einige Punkte beachten. Die neuen besonders günstigen Flatrates bei Sim.de bieten beispielsweise keine SMS Flat mit an. Alle Gespräche in die deutschen Netze sind zwar kostenfrei mit enthalten, wer SMS verschicken will, zahlt dafür aber extra. Das dürfte aber weniger ein Problem sein, denn viele Nutzer setzen mittlerweile gar nicht mehr auf SMS, sondern nutzen stattdessen lieber Messenger wie WhatsApp oder LINE.

Ein weiterer problematischer Punkt ist die Datenautomatik. Sim.de hat diese in beiden neuen Tarifen standardmäßig aktiv und damit wird automatisch neues Datenvolumen nachgebucht, wenn man das monatliche Inklusiv-Volumen verbraucht hat. Danach wird bis zu 3 Mal pro Monat 100MB nachgebucht, der Preis dafür liegt bei 2 Euro pro Buchung. Auf diese Weise können monatlich bis zu 6 Euro Mehrkosten entstehen – wer die Datenautomatik komplett ausnutzt, verdoppelt also den monatlichen Grundpreis. Man wird als Kunde davon zwar in Kenntnis gesetzt (per SMS), da die Automatik aber ein fester Tarifbestandteil ist, kann man diese Buchung nicht aufhalten. Nach den drei automatischen Buchungen gibt es auch die Möglichkeit, noch mehr Datenvolumen zu bekommen. Das passiert dann aber nicht automatisch, sondern nur auch Wunsch. Sim.de schreibt dazu im Kleingedruckten:

 

  • Nach Verbrauch der 300 MB Datenautomatik wird 1 GB Datenvolumen für nur 4,99 € per SMS angeboten (optionales Angebot „Data Snack 1 GB“, maximal drei Mal im Monat buchbart).
  • Die Datenübertragungsgeschwindigkeit wird ab dem jeweils ausgewiesenen Datenvolumen pro Monat (bzw. nach Verbrauch des zusätzlichen Volumens der Datenautomatik und des optionalen ‚Data Snacks 1 GB‘) auf max. 16 kBit/s im Download und Upload reduziert.

Unabhängig von den Kritikpunkten findet man mit den neuen Flatrates bei Sim.de derzeit die günstigsten Allnet Flat auf dem deutschen Markt und das Unternehmen unterbietet damit sogar die bisher sehr günstigen Drillisch Discounter wie Simply oder Maxxim. Wer ein gut ausgebautes O2 Netz in der Region hat, bekommt dazu auch noch LTE mit Geschwindigkeiten von bis zu 50MBit/s und damit durchaus hohe Geschwindigkeiten, auch wenn der Speed natürlich nicht an die LTE Spitzenwerte in den Netzen von Vodafone* oder der Telekom* heran kommt.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.