android-oreo-8

Honor 9 – Android 8 Oreo Beta wird im Dezember gestartet


Honor 9 – Android* 8 Oreo Beta wird im Dezember gestartet – Honor arbeitet wie die meisten Anbieter daran, für die aktuellen Modelle die neuste Android* Version anbieten zu können und hat dazu jetzt einen Beta-Test angekündigt, bei dem man Android* 8 bereits ausprobieren kann um eventuelle Fehler und Probleme zu finden. Dazu bietet das Unternehmen für das Honor 9 bereits eine passende Test-App an, die man auf dem eigenen Gerät installieren kann. Über diese App wird dann im Testzeitraum vom 12. bis zum 22. Dezember 2017 die Android 8 Beta Version ausgeliefert. Dazu ist auch das neue EMUI 8.0 als Benutzeroberfläche mit an Bord, die man auch testen kann.

Die App steht dabei direkt bei Huawei* kostenlos zum Download bereit:

Für die Teilnahme am Test gibt es aber auch einige Einschränkungen. So ist für die Teilnahme zwingend die Nutzung einer HW-ID notwendig. Wer noch keine hat, kann sich diese noch erstellen. Darüber hinaus ist der Test auf maximal 400 Tester begrenzt. Honor möchte damit wohl verhindern, dass tausende Meldungen eintrudeln, die sich dann kaum bearbeiten lassen. Wer also mitmachen möchte, sollte sich beeilen mit der Anmeldung und braucht darüber hinaus wohl auch etwas Glück, um ausgewählt zu werden.

In der Apps selbst gibt es dann die Möglichkeit, die neue Android 8 Oreo Version herunter zu laden und es gibt auch ein Feld Berichte, über das man gefundene Fehler oder Probleme mit der Beta-Version an Honor melden kann.

Wichtig dabei: die Beta-Version ist nicht für den produktiven Einsatz gedacht und sollte daher tatsächlich nur zum Testen und Fehler finden genutzt werden. Es ist durchaus möglich, dass noch Fehler vorhanden sind, die Abstürze oder Datenverluste verursachen. Daher ist es sehr sinnvoll, vor dem Test auch nochmal ein Backup der Geräte zu machen. Dann kann man bei Schwierigkeiten jeweils die gesicherte Version wieder herstellen.

Wann genau Android 8 bei Honor als richtige Version zur Verfügung stehen wird, ist leider nicht bekannt und wurde auch nicht mitgeteilt. Das dürfte auch davon abhängen, wie gut der Beta-Test läuft – sollten sich noch viele Probleme einstellen, könnte es passieren, dass sich die Auslieferung verzögert.

Die Neuerungen in Android 8 bzw. Android O

Android 8 wird wieder einige Neuerungen mit sich bringen und soll vor allem bei der Leistung und dem Stromverbrauch besser da stehen als die Vorgänger-Versionen. Die wichtigsten Neuerungen sind:

  • Notification dots – Die Benachrichtigungen einer App werden zukünftig nicht nur über die bisherige Leiste angezeigt, sondern zu jeder App gibt es im Falle einer Benachrichtigung auch einen kleinen Punkt (einen Dot) direkt am App Symbol, das anzeigt, dass eine Benachrichtigung vorliegt. Dann kann man direkt mit einem langen Druck auf diese App sich die Benachrichtigungen auf dem Bildschirm anzeigen lassen.
  • Picture-in-picture – Mit dieser Funktion soll es möglich sein, zwei Apps neben einander zu bedienen, in dem eine App über die andere eingeblendet wird.
  • Smart Text Selection – zukünftig soll Android beim Copy und Paste von selbst erkennen, welcher Bereiche markiert werden sollen und diese selbst bereits auswählen. Damit entfällt das lästige Markieren per Hand, was durch die kleinen Steuerelemente oft zur Qual werden kann.
  • Autofill with Google – Die Autofill Funktion von Chrome* (beispielsweise für Passwörter) wurde nun auch für Android O übernommen und soll es noch einfacher machen, Formulare oder auch Anmeldungen auszufüllen.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.