Handy Pixabay CC0

Lebara mit 20GB Prepaid Datenflatrate


Prepaid Nutzer müssen im Bereich der großen Datenflatrates (ab 5 bis 10 Gigabyte Datenvolumen aufwärts) in der Regel suchen, um einen passenden Anbieter zu finden. Die meisten Prepaid Discounter haben lediglich kleine Datenflat bis etwa 2 GB im Angebot (bieten aber teilweise die Möglichkeit, Datenvolumen nachzubuchen). Mit Lebara gibt es nun aber einen Discounter, der auch beim Datenvolumen in die Vollen geht und neben einer Internet Flatrate mit 10GB Datenvolumen auch eine Flatrate mit 20GB Datenvolumen im Angebot hat. Die Flats werden dabei auf Prepaid Basis abgerechnet – es gibt also keine längerfristige Vertragsbindung und auch kein Kostenrisiko: ist kein Guthaben mehr auf der Simkarte, wird die Flat einfach nicht mehr gebucht. Bei den Preisen muss man allerdings für die 20GB Datenvolumen durchaus etwas in die Tasche greifen:

  • 20GB Internet Flat für 4 Wochen für 49.99 Euro
  • 10GB Internet Flat für 4 Wochen für 29.99 Euro
  • 5GB Internet Flat für 4 Wochen für 19.99 Euro

Allerdings gibt es keine wirkliche Vergleichbarkeit, denn bei den Prepaid Anbietern auf dem deutschen Markt gibt es zumindest bei den 20GB Datenvolumen keine Konkurrenz. Im Tarifbereich gibt es bei Lebara noch einen Punkt, den man beachten sollte. SMS werden beim Discounter mit 15 Cent pro SMS abgerechnet und sind damit vergleichsweise teuer. Andere Anbieter (auch im Prepaid Bereich) bieten SMS mittlerweile bereits ab 6 Cent an und standardmäßig rechnen die meisten Discounter Kurzmitteilungen mit 9 Cent pro SMS ab.

Neben dieser großen Datenflatrate, die im Prepaid Bereich derzeit bisher einzigartig ist, gibt es noch einige weitere Vorteile bei Lebara, die durchaus für den Anbieter sprechen:

  • Das Unternehmen nutzt in Deutschland als Netzpartner die Deutsche Telekom*. Damit sind die Lebara Tarife im D1 Netz der Telekom* angesiedelt und es steht daher ein sehr weit ausgebautes Mobilfunk- und Daten-Netz zur Verfügung. Allerdings bietet Lebara reine 3G Tarife im Datenbereich an, die Nutzung von LTE ist damit nicht möglich.
  • Das Unternehmen bietet die eigenen Simkarten derzeit aktionsweise auch als kostenlose Simkarten mit an. Das wäre an sich noch nicht unbedingt ein Vorteil, denn Prepaid Freikarten* gibt es auch bei Vodafone* und O2*, aber bei Lebara sind gleich 3 Euro Startguthaben mit inklusive und daher kann man mit der Freikarten* sofort los telefonieren oder ins Internet gehen. Bei anderen Anbieter gibt es hier in der Regel nur 1 Euro Guthaben.

Die kostenlose Lebara Prepaidkarte ist auf dieser Seite zu bekommen.

Ob andere Anbieter folgen werden und ebenfalls mehr Datenvolumen anbieten, ist eher fraglich. Die Größe der Flatrates ist zwar auch im Prepaid Bereich in den letzten Jahren angestiegen, aber bisher scheuen sich noch die meisten Anbieter, wirklich große Flatrates anzubieten. Zu groß sind die Bedenken, dass man damit möglicherweise Kunden aus den lukrativen Postpaid Tarifen heraus holt und damit im Endeffekt das eigene Geschäft schwächt.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.