faq-pixabay-cc0

OnePlus 5 und 5T – Akku richtig und schnell laden


OnePlus 5 – Akku richtig und schnell laden OnePlus ist ein chinesischer Smartphone*-Hersteller mit Hauptsitz in Shenzhen. Das Unternehmen wurde im Dezember 2013 gegründet. Das Motto von OnePlus heißt „never settle“, sinngemäß bedeutet dies sich „nicht auf dem Erreichten ausruhen“ beziehungsweise „sich niemals zufrieden geben“. Getreu dem Credo hat OnePlus seine Smartphone*-Reihe kontinuierlich ausgebaut, Ende Juni 2017 kam das OnePlus 5* auf den deutschen Markt.

OnePlus 5 – Akku richtig und schnell laden

Das Smartphone* arbeitet mit dem Qualcomm Snapdragon 835. Der Octa-Core-Prozessor ist mit 2,45 Gigahertz getaktet. Die Akkukapazität beträgt 3.300 mAh, allerdings ist der Akku nicht austauschbar. Je nachdem ob man sich als Hersteller dafür entscheidet die Lizenzkosten für Quick Charge zu bezahlen, kann man die Technologie in einem Qualcomm Prozessor verwenden oder nicht. Bei OnePlus macht man es anders, weil man keine Lust hatte die Lizenzkosten zu zahlen wurde prompt eine eigene Schnellladetechnik entwickelt, das sogenannte Dash Charge. Die Schnellladefunktion gab es bereits beim OnePlus 3 und ist auch beim OnePlus 5 zu finden. Die Funktionsweise wird von Emily Ratajkowski im nachfolgenden Video sehr anschaulich präsentiert. Das Video ist zwar in Englisch, aber es gibt optional einen deutschen Untertitel. [Die Option lässt sich unten rechts im Video (links neben den Zahnrad) aktivieren oder deaktivieren.]

Auf der Homepage heißt es obendrein:

Smarter. Dash Charge lässt mehr Strom fließen, statt einfach nur den Ladedruck zu erhöhen. Das gewährleistet eine stabile, gleichmäßige Ladegeschwindigkeit.

Für das schnelle Laden benötigt man das entsprechende Netzteil und Ladekabel des Dash Charge. Das Laden des Akkus ist zwar recht einfach, dennoch wird die Vorgehensweise nachfolgend beschrieben:

  1. Schließt man das USB-Kabel an das Dash Charge-Netzteil und das andere Ende des Kabels an den USB-Typ 3-Anschluss des OnePlus 5 an.
  2. Danach steckt man das Dash Charge-Netzteil in eine Netzsteckdose.
  3. Abschließend trennt man das Ladegerät vom Gerät, wenn der Akku vollständig geladen ist.

Tipps die Akkulaufzeit zu verlängern

  • Energiesparmodus“ oder sogar den „Extremer Energiesparmodus“ in den Einstellungen aktivieren.
  • Drahtlosverbindungen wie mobile Daten, WLAN oder Bluetooth abschalten, wenn diese nicht benötigt werden.
  • GPS-Funktion abschalten, wenn man es nicht nutzt.
  • Die Display*-Helligkeit manuell verringern.
  • Den Akkuverbrauch anzeigen lassen, um festzustellen, welche Anwendungen oder Apps den höchsten Stromverbrauch haben.

Weitere Links zum OnePlus 5



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.