Firefox_Screenshot_2017-11-11T07-39-49.926Z

OnePlus 5T – erste schnelle Ergebnisse im Bechmark


Das neue OnePlus 5T wird offiziell erst zum 16. November vorgestellt, es gibt aber bereits die ersten Sichtungen in den Benchmarks und wenn die Daten mit den aktuellen Geräten vergleichbar sind, ist das neue Smartphone* wirklich sehr schnell. Die Geräte (unter der Typenbezeichnung A5010) erreichen dabei 1959 Punkte im Single-Core Vergleich und 6742 Punkte im Multi-Core Test. Es gibt auch noch weitere Benchmarks, die etwas darunter liegen, aber nur wenige Punkte.

Damit wäre das OnePlus 5T deutlich schneller als das Vorgänger-Modelle (das im Benchmark eher enttäuscht hat) und auch schneller als alle anderen Android* Modelle auf dem Markt. Lediglich im Single Core Test ist das Galaxy Note 8 wenige Punkte besser, beim Multicore-Vergleich hat das OnePlus 5T aber einen deutlich Vorsprung auf die Konkurrenz.

OnePlus scheint also bei der Entwicklung des OnePlus 5T vieles richtig gemacht zu haben und es ist erstaunlich, dass bei gleichem Prozessor (es wird auch der Snapdragon 835 erwartet) so ein Leistungssprung möglich ist. Eventuell hat OnePlus hier aber auch noch eine Überraschung bereits.

Die übrigen Daten aus dem Benchmark sind dann allerdings wenig überraschend: es gibt die Geräte wieder mit 8GB RAM und – etwas enttäuschend – läuft als Betriebssystem Android* 7.1.1. Hier hätten sich viele Fans sicher gleich Android* 8 als Basis gewünscht.

Der neue Trailer zum OnePlus 5T

Es gibt allerdings bereits einige Leaks zu den neuen Modellen, und es scheint auf jeden Fall so zu sein, als wolle das Unternehmen mit dem OnePlus 5T auch auf ein weitgehend rahmenloses Design setzen. Damit schließt OnePlus auf zu den anderen Topmodellen die auch weitgehend auf dieses Design gewechselt haben.

Was gibt es neue beim OnePlus 5T?

Einige Quellen haben bereits einen Blick auf Pressematerial bekommen können und veröffentlichen dazu einen Shot, der das OnePlus 5T samt Claim und dem neuen Namen zeigt, dazu gibt es auch auf diesem Bild den oberen Bereich des Gerätes zu sehen. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Fotos, auch denen das neue Modell auch gesamt zu sehen ist – offensichtlich hat man hier einen Screenshots* von einer bereits veröffentlichen Webseite anfertigen können.

Damit scheint nicht nur sicher, das OnePlus wirklich an einem überarbeiteten OnePlus 5T Modell arbeitet, sondern auch, das diesmal wohl das Design im Fokus stehen wird. Beim OnePlus 3T hatte das Unternehmen vor allem auf eine bessere Technik gesetzt. Wenn die beiden Bilder stimmen, scheint der größte Unterschied vom 5 zum 5T aber das Design zu sein – das Unternehmen setzt nun auf ein weitgehend randloses Design, das sowohl am oberen als auch am unteren Rand deutlich geringere Abstände hat und auch die Seiten fallen wesentlich kleiner aus. Das neue Design erinnert sehr deutlich an die Modelle von Samsung* oder auch LG.

Zu den technischen Daten gibt es bislang aber noch keine Neuigkeiten, man kann aber erwarten, dass sie die Technik auf dem Niveau des OnePlus 5* bewegen wird – größere Änderung wie beispielsweise ein neuer Prozessor oder mehr Speicher sind daher nicht zu erwarten. Auch preislich dürften sich die neuen Modelle dort einpegeln.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.