s8-a52018

Samsung Galaxy A5 2018 – erste Einträge bei Samsung gefunden

Samsung* wird 2018 auch wieder die A-Modelle mit einem Update versorgen und daher kann man davon ausgehen, dass es sowohl vom Galaxy A5, dem A3 und wohl auch dem A7 eine 2018er Version geben wird. Auf der süd-koreanischen Webseite von Samsung* wird das Galaxy A5 2018 (mit der Modellbezeichnung SM-A530N) mittlerweile bereits gelistet, auch wenn zu den Details noch nicht sehr viel zu sehen ist. Trotzdem zeigt dieser Eintrag, dass es wohl nicht mehr lange dauern wird, bis die neuen Modelle auf den Markt kommen und Samsung* diesen Start langsam vorbereitet.

Bei Sammobile schreibt man im Original dazu:

Samsung is expected to unveil its new Galaxy A (2018) series in the near future. There have been a lot of reports recently about the Galaxy A5 (2018) and the Galaxy A7 (2018). A listing for the former has now been spotted on Samsung’s South Korean website. The listing states the obvious, that Samsung has the Galaxy A5 (2018) in the pipeline. It doesn’t reveal anything about the device itself, though.

Auf der deutschen Webseite von Samsung gibt es dazu im Übrigen noch nichts zu sehen, hier fehlen nach wie vor alle Hinweise auf die 2018er Versionen des Galaxy A3, A5 und A7. Trotzdem kann man natürlich sehr sicher davon ausgehen, das Samsung diese Modelle auch in Deutschland anbieten wird.

Bisher gibt es leider noch keine offiziellen Daten zu den neuen Modellen. Teilweise existieren aber bereits Leaks, die einige Einblicke geben, was man von den neuen Smartphones* erwarten kann. Vor allem beim Design dürfte es einige Veränderungen geben: es wird erwartet, das Samsung 2018 das Infinity Display* mit den deutlich kleineren Rändern auch auf die A-Modelle bringen wird.

Die Rückseite zeigt dagegen ein geändertes Design: Es gibt keine Dual Lens Kamera (die bleibt wohl dem Galaxy S9 vorbehalten) aber zumindest die viel kritisierte Position des Fingerabdruck Sensors wurde verändert. Diese ist nun unter der Kamera und damit etwas besser zu erreichen.

Der Verzicht auf die Dual Lens Kamera könnte aber ein Problem werden. Bei der Konkurrenz gibt es diese Technik bereits bei den günstigeren Mittelklasse Geräten und daher werden sich viele Kunden fragen, warum Samsung an dieser Stelle darauf verzichtet. Auf der anderen Seite spielt es ja an sich keine Rolle, wie viele Objektive eine Kamera hat – was zählt ist die Qualität der Aufnahmen und da hat Samsung auch mit nur einer Linse bisher sehr gute Ergebnisse abliefern können. Von daher kann man erwarten, dass auch die Kamera im neuen A3 und dem A5 in 2018 gute Qualität haben wird – unabhängig von der Zahl der Linsen.https://www.sammobile.com/2017/11/13/samsung-lists-galaxy-a5-2018-website/



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.