galaxya5a7-2018

Samsung Galaxy A5 und A7 2018 sollen mit Exynos 7885 Prozessor und Bluetooth 5.0 kommen


Samsung* wird die erfolgreiche A-Serie auch in 2018 fortsetzen und bietet damit einige Features und wohl auch das Design der aktuellen Topmodelle in der Mittelklasse an. Bisher gibt es noch keine wirkliche  offiziellen Daten, die bisherigen Leaks und Gerüchte deuten aber darauf hin, dass Samsung* wohl das Infinity Design von Galaxy S8* und Note 8* auch auf den A-Modellen einführen wird. Dazu scheint es wieder zwei Prozessoren-Typen zu geben, die zum Einsatz kommen: im Gespräch sind der Exynos 7885 Prozessor von Samsung* und der Snapdragon 660 Chip (möglicherweise nur für China und eventuell die USA).

Bei GSMarena schreibt man im Original dazu:

According to an earlier report, the Exynos 7885 will be a 14nm chip with two Cortex-A73 cores and six Cortex-A53 units. The clock speed should be 2.1 GHz and the GPU is supposed to be Mali-G71. The Galaxy A5 (2018) was also seen in a benchmark with Snapdragon 660, but this setup might be on track for the Chinese market. The phone might have 4 GB or 6 GB RAM and most likely will launch with Android* Nougat 7.1 out of the box.

Der Exynos 7885 hat mittlerweile die Zertifizierung der Bluetooth SIG bekommen und wird auch bereits dort gelistet. Daher sind bereits einige Daten bekannt, die den Chip betreffen und interessant ist vor allem, dass der neue Prozessor Bluetooth 5.0 unterstützt. Damit sollen die Datenübertragungen noch schneller werden und der neue Standard soll auch den Transfer auf verschiedene Geräte gleichzeitig unterstützen. Das dürfte zwar kein wesentliches Verkaufsargument für die A5 und A7 2018 Modelle werden, aber trotzdem ist es interessant zu sehen, dass die technische Entwicklung auch bei den Mittelklasse Modellen weiter geht. Unklar ist bisher noch, wie die Technik im Galaxy A3 2018 sein wird.

Infinity Display soll bei der A-Serie kommen

Bisher war dieses neue Design den Topmodellen Galaxy S8* und Note 8* vorbehalten, aber wenn die Informationen stimmen, wird in 2018 auch die A-Serie mit diesem Design ausgestattet.

Sammobile schreibt dazu:

According to Twitter leakster @mmddj_china, the Infinity Display* is coming to the Galaxy A series. Samsung* already launched this year’s iteration of the series back in January. Therefore, it can reasonably be expected that the Galaxy A (2018) will feature the Infinity Display*. Whether or not Samsung will bump the resolution up to Quad HD for these handsets remains to be seen. What we can expect is for them to have dual-edge curved displays with minimal bezels. This would allow for an increased screen-to-body ratio on those handsets.

Dann kann man davon ausgehen, das sowohl das Galaxy A3 2018 und auch das A5 2018 mit weitgehend randlosem Display* ausgestattet werden und wohl auch größere Bildschirme bei nur wenig veränderten Abmessungen bekommen. Durch die geringeren Ränder bleibt mehr Platz für das eigentliche Display*. Dafür fehlt aber der Raum für den Fingerabdruck Sensor auf der Vorderseite. Dieser musste bereits beim S8 und auch beim Note 8* auch die Rückseite verlegt werden und man kann wohl davon ausgehen, dass dies auch bei den neuen Modellen der A-Serie der Fall sein wird, wenn Samsung diese mit dem neuen Design ausstattet. Dann gibt es auf der Front keinen entsprechenden Sensor mehr – bleibt abzuwarten, ob die Anordnung auf der Rückseite dann genau so sein wird wie beim aktuelle S8.

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.