faq-pixabay-cc0

WhatsApp – so kann man es auch auf dem Mac nutzen


WhatsApp – so kann man es auch auf dem Mac nutzen – Seit geraumer Zeit ist es bereits möglich eine offizielle Version von WhatsApp für MacOS als kostenlosen Download zu bekommen. Die Desktop-App funktioniert jedoch weiterhin nur zusammen mit einem iPhone. Auf diesem muss logischerweise WhatApp installiert sein. WhatsApp Desktop setzt einen Mac mit mindestens OS X 10.9 voraus. Das Programm bringt sämtliche Konversationen und neue Nachrichten auf den Mac und ermöglicht dort eine schnelle Texteingabe mit einer richtigen Tastatur. Das Versenden von Dokumenten, Kontaktdaten, Fotos oder aufzeichnen von Sprachnachrichten ist ebenso möglich. Es wird jedoch stets eine aktive Internetverbindung am Smartphone* und Mac benötigt. Der nachfolgende Artikel beschreibt die Vorgehensweise, wie man WhatsApp auf dem Mac nutzen kann.

WhatsApp auf dem Mac nutzen

  1. Zunächst den Mac-Messenger auf https://www.whatsapp.com/download/ oder im Mac App Store unter https://itunes.apple.com/de/app/whatsapp-desktop/id1147396723?mt=12 herunterladen.
  2. Beim Download über iTunes landet die App direkt bei „Programme“. Über die WhatsApp-Homepage befindet sich das Programm vermutlich zunächst im Download-Ordner und muss erst noch in „Programme“ verschoben werden.
  3. Das Programm per Doppelklick öffnen. Die App ist bereit und zeigt einen QR-Code an.
  4. Anschließend auf dem iPhone die Anwendung WhatsApp starten. In der App navigiert man unter „Einstellungen“ (rechts oben die drei übereinanderliegenden Punkte) zu „WhatsApp Web/Desktop“.
  5. Falls man bereits mehrere Geräte über WhatsApp Web registriert hat, tippt man auf „QR-Code scannen“, ansonsten wird die Kamera automatisch gestartet.
  6. Danach die Kamera des iPhones auf den angezeigten QR-Code (siehe Punkt 3) des Mac-Bildschirms halten.
  7. Sobald das iPhone erkannt wurde, kann man WhatsApp über den Mac verwenden.

Mit der Mac-Version von WhatsApp lässt sich der WhatsApp-Bildschirm anpassen oder auch die bekannten Computertastatur-Kürzel – beispielsweise für Ausschneiden oder Kopieren – nutzen. Einstellungen zur Privatsphäre können dagegen nur direkt am Smartphone* vorgenommen werden.

Zur besseren Veranschaulichung ist zudem ein Video eingebunden, welches die Anwendung von WhatsApp auf dem Mac zeigt.

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.