faq-pixabay-cc0

Gigaset GS370 – IMEI-Nummer herausfinden


Gigaset GS370 – IMEI-Nummer herausfinden Dass Gigaset GS370 wurde am 16. November vorgestellt. Das Smartphone* ist für circa 270 Euro erhältlich, dementsprechend ist es im unterem Mittelklasse-Preissegment einzuordnen. Zugleich ist es das bisher teuerste Modell von Gigaset. Demzufolge setzt man beim Gehäuse des Smartphones erstmals auf Metall anstatt Kunststoff. Darüber hinaus verfügt das Gigaset GS370 über eine Dual Lens Kamera (13 und 8 Megapixel), dies ist in der Preiskategorie eine Seltenheit. Die Frontkamera löst beim GS370 mit 5 Megapixel auf. Der Arbeitsspeicher umfasst 3 und der interne Speicher 32 Gigabyte. Beim Gigaset GS370+ sind die letzten drei erwähnten Komponenten jeweils etwas größer: 8 MP-Frontkamera, 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher. Das Gigaset GS370+ kostet 20 Euro mehr als das GS370.

Was bedeutet IMEI?

IMEI seht für International Mobile Station Equipment Identity, die 16-stellige Nummer wird vom Gerätehersteller vergeben und ermöglicht die eindeutige Identifizierung von GSM- oder UMTS-fähigen Geräten. Jedes Endgerät übermittelt bei der Einwahl ins Mobilfunknetz seine IMEI. Im Falle eines Diebstahl des Smartphones* kann man somit die IMEI sperren lassen und demzufolge den Zugang zum Netz verhindern. Die IMEI-Nummer wird anschließend auf eine Blacklist im EIR (Equipment Identity Register) gesetzt. Bei der Einwahl ins Netz wird diese abgeglichen, bei einer Übereinstimmung wird der Zugang blockiert. Jedoch unterstützen nicht alle Mobilfunkanbieter diesen Dienst, zudem ist auch die IMEI-Nummer nicht hundertprozentig fälschungssicher. Es gibt Programme, welche eine Neuprogrammierung der Seriennummer ermöglichen.

Gigaset GS370 – IMEI-Nummer herausfinden

Die IMEI-Nummer ist dementsprechend nützlich und es ist ratsam diese aufzuschreiben und sicher zu verwahren. Insbesondere bei einen Diebstahl ist es wichtig, die Nummer vorher notiert zu haben, um die Nummer schneller sperren zu können. Nachfolgend werden mehrere Varianten beschrieben, die IMEI beim Gigaset GS370 zu finden:

  1. Auf dem Gerät selbst unter Einstellungen -> Über das Telefon -> Status -> Seriennummer, dort einfach die IMEI-Nummer notieren.
  2. Mit der Einwahl des Codes *#06# auf der Telefontastatur lässt sich die IMEI-Nummer ebenso anzeigen.
  3. Darüber hinaus ist die IMEI-Nummer im Einschub für die SIM-Karte hinterlegt, lediglich den SIM-Kartenslot öffnen und die Nummer notieren.
  4. Außerdem befindet sich die Nummer häufig auf der Verpackung der Geräte.
  5. Zu guter Letzt ist die IMEI-Nummer oftmals auf der Rechnung beim Handykauf hinterlegt.

Weitere Links zu Gigaset

  1. https://www.appdated.de/2017/12/gigaset-gs370-im-test-was-leistet-das-teuerste-gigaset-smartphone/
  2. https://www.appdated.de/2016/12/gigaset-gs160-anleitung-und-handbuch/
  3. https://www.appdated.de/2017/01/gigaset-gs160-screenshot-erstellen-und-speichern/



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.