Home FAQ Gigaset GS370 – Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und wie legt man sie ein?

Gigaset GS370 – Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und wie legt man sie ein?

von Kevin D.

Gigaset GS370 – Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und wie legt man sie ein? Das Smartphone* wurde am 16. November vorgestellt. Das GS370 ist für circa 270 Euro erhältlich. Somit ist es im unterem Bereich der Mittelklasse-Smartphone* angesiedelt. Gigaset setzt bei dem Smartphone* auf den “neuen Trend” eines 18:9 Bildschirms, genauer gesagt ein 18:9 HD+ IPS Panorama-Display. Der 5,7 Zoll große Bildschirm* löst mit 1.440 x 720 Pixeln auf. Außerdem setzt Gigaset beim GS370 erstmals auf ein Aluminium-Metallgehäuse, die Gehäuse der Vorgängermodelle bestehen aus Kunststoff. Darüber hinaus verfügt das GS370 über eine Dual Lens Kamera mit 13 und 8 Megepixeln. Die Frontkamera löst mit 5 Megapixel auf.

Welche SIM-Karte wird benötigt?

Richtigerweise muss die Frage heißen: Welche SIM-Karten werden benötigt? Denn das GS370 ist Dual-SIM-fähig. Auf der Gigaset-Homepage steht diesbezüglich:

Das Karten-Triple: Dual- SIM und SDSlot. Das Gigaset GS370 bietet dank 3-fach-Einschub Platz für zwei Nano-SIM-Karten und zusätzlich für eine Micro-SDKarte. So können Sie Ihr Gigaset GS370 als Kombigerät gleichzeitig privat und beruflich nutzen.

Das ist eine Besonderheit, denn meist handelt es sich um einen Hybrid-Slot. Das heißt man musste sich beim zweiten Kartenfach entscheiden, entweder für eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte zwecks Speichererweiterung. Dieses Problem hat man beim Gigaset GS370 mit dem 3er-Kartenfach somit nicht. Das SIM-Kartenformat ist jeweils eine Nano-SIM – andere Formate werden nicht erkannt und lassen sich auch nicht einlegen. Eine Speichererweiterung mittels microSD ist bis zu 128 Gigabyte möglich.

Wie legt man die SIM-Karten ein?

Der Kartenauswurf befindet sich aus Sicht des Nutzers auf der linken Seite des Smartphones*. Das Einsetzen der SIM-Karte wird im Benutzerhandbuch beschrieben:

  1. Zunächst das Smartphone ausschalten.
  2. SIM-/SD-Karten-Einschub öffnen. Dazu einen spitzen Gegenstand in die kleine Öffnung auf dem SIM-/SD-Karten-Einschub stecken und drücken.
  3. Anschließend den Karten-Einschub herausziehen.
  4. Danach die Nano-SIM-Karte(n) und/oder Micro-SD-Karte in den Karten-Slot einsetzen.
  5. Abschließend den Karten-Einschub wieder einstecken und drücken bis er einrastet.
  6. Das Gigaset GS370 einschalten und den PIN* eingeben.

Weitere Links zu Gigaset

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (1 Stimmen, Durchschnitt: 1,00 von maximal 5)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren