faq-pixabay-cc0

iPhone – Simlock und Netlock entfernen – so geht es


iPhone – Simlock und Netlock entfernen – so geht es – Der Simlock oder Netlock (also die elektronische Sperre* von Handys für bestimmte Simkarten) ist eigentlich ein Relikt aus der Zeit der Prepaid Handys und findet sich mittlerweile eher selten. Allerdings werden gerade die teuren iPhone nach wie vor in einigen Fällen mit solchen Sperren ausgeliefert um zu verhindern, dass diese mit anderen Tarifen und Angeboten vermarktet werden.

Woran erkennt man einen Simlock bzw. Netlock beim iPhone?

In der Regel lässt sich die Sperre* sehr einfach erkennen: Nutzt man mit den Geräten eine neue Simkarte und ist dann kein Zugriff möglich, weil vorher ein Entsperr-Code gefordert wird, kann man sehr sicher davon ausgehen, dass es sich im eine Sperre* durch einen Netlock oder Simlock handelt. In solchen Fällen sollte man auch nicht zu oft falsche Codes eingeben, sonst sperren sich die Geräte dauerhaft. Am besten wieder die originale Simkarte nutzen, dann sollte der Code nicht mehr notwendig sein.

Bei welchen Anbieter haben iPhone einen Simlock oder Netlock?

In Deutschland ist der Markt in diesem Bereich recht überschaubar. Bei den aktuellen iPhone Modellen ist es an sich nur Vodafone* als Anbieter, der noch auf diese Form der Gerätesperre setzt. Das hat sich auch beim iPhone 8* und dem iPhone X* wieder bestätigt. Die Modelle von Vodafone* wurden mit einem Netlock ausgeliefert und konnten daher nur mit originalen Vodafone* Simkarten betrieben werden.

Vodafone schreibt im Forum zu dieser Problematik:

Alle iPhones (8, 8+, X) werden zum Start mit einem Netlock ausgeliefert, das heißt, die iPhones können nur mit einer Vodafone-SIM genutzt werden. Bei der Markteinführung neuer iPhone-Geräte übersteit die Nachfrage enorm die Liefermenge von Apple. Um möglichst viele Vodafone-Kunden beliefern zu können, versehen wir in de Einführungsphase die Geräte mit einem Netlock aus. Damit wird das Risiko minimiert, das von Vodafone ausgeleiferte Geräte mit Laufzeitverträgen anderer Anbieter verkauft werden und so viele Vodafone-Kunden so schnell wie möglich in den Genuss der neuen iPhone kommen.

Das liest sich auch nicht so, als würde Vodafone diese Unternehmenspolitik bei den zukünftigen iPhone Modellen von Apple ändern – wahrscheinlich werden also auch die Modelle in den nächsten Jahren noch mit dieser Form der Sperre ausgeliefert.

Simlock bzw. Netlock bei Vodafone entfernen

Erfreulich ist allerdings, dass die Kunden in der Regel nicht selbst aktiv werden müssen, wenn es darum geht, diese Sperre wieder zu entfernen. Ab einem bestimmten Zeitpunkt entfernt das Unternehmen den Simlock bzw. Netlock wieder automatisch – meistens ist dafür nur der Snyc mit dem iTunes Store notwendig. Vodafone schreibt dazu in den FAQ:

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone mit Ihrem Computer. Stellen Sie sicher, dass darauf die aktuelle iTunes-Version installiert ist.
  2. Sind Sie mit dem Internet verbunden, wird automatisch Verbindung zum iTunes-Store aufgebaut. Sollte iTunes nicht automatisch starten, starten Sie es manuell.
  3. iTunes synchronisiert sich jetzt mit Ihrem iPhone.

Allerdings ist der Zeitraum bis zur automatischen Entsperrung recht unterschiedlich. Die neusten iPhone Modelle kommen in der Regel im September auf den Markt, bei einigen Modellen ist dann bereits im gleiche Jahr bereits kein Simlock/Netlock mehr vorhanden, andere Geräte müssen bis ins neue Jahr warten, bevor die Sperre engültig entfernt wird. Es besteht in diesen Fällen leider auch nicht die Möglichkeit, die Sperre vorfristig zu entfernen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.