DQSYxk7VQAEqIBK

Neuer Foto-Leak vom Galaxy S9 – hoffentlich ein Fake

Es gab in den letzten Tagen zwei Leaks, die angeblich das neue Galaxy S9 im Original zeigen sollen und wenn das zutrifft, wird Samsung* 2018 wohl doch einiges am Design ändern. Bei beiden Leaks ist dabei auffällig, dass diese auf ein asymmetrisches Design setzen: der obere Rand ist wesentlich stärker ausgeprägt als der Rand am unteren Bereich der Modelle und daher wirken die Geräte wie eine Art umgekehrtes Mi Mix 2 – dort hatte man einfach den oberen Rand weg gelassen.

Allerdings wirkt das Design auf diese Weise auch sehr gewöhnungsbedürftig. Man muss sich wohl erst daran gewöhnen und es kann durchaus gut sein, dass einige Nutzer aufgrund der Asymmetrie ziemliche Probleme mit dem Aussehen haben werden. Technisch ist der Fall dagegen klar: der untere Rand hat nach dem Wegfall des Buttons keine Funktion mehr. Man kann ihn also auch ersetzen bzw. das Display* darüber anordnen. Im oberen Bereich geht das nicht so einfach. Dort liegen die Sensoren und Lautsprecher und auch die Selfie-Cam ist im oberen Rand unter gebracht. Dieser Teil des Gerätes lässt sich also nicht einfach so umbauen, weil man dann einen neuen Platz für die vielen Sensoren bräuchte, die mittlerweile in den Modellen untergebracht sind.

Bei Androidheadlines schreibt man dazu im Original:

Unsurprisingly, the upcoming premium flagship by Samsung* adopts a full-screen Infinity Display*, but somehow the Korean OEM appears to have achieved an even higher screen-to-body ratio than before. The side bezels seem to be just as non-existent as they are on the ongoing model, but Samsung* managed to considerably shrink the lower bezel as well, with only the top bezel now being thick enough to accommodate a loudspeaker and sensors. This is as close to a full-screen design as Samsung has ever gotten, and the evolution of the series over the past couple of years is quite evident in this regard.

Samsung nähert sich damit wirklich langsam einem komplett randlosen Modell, immerhin müßte man nur noch den oberen Rand entfernen und dann bestünde fast die gesamte Front aus Display*.

Allerdings wirkt das neue Design zumindest auf den ersten Blick sehr unausgereift und hat bei den meisten Befragten hier bei uns eher ein Kopfschütteln ausgelöst. Viele (auch Samsung Nutzer) hoffen daher darauf, dass sich die Bilder eher als Fake erweisen und das S9 bzw das S9+ nicht mit diesem Design auf den Markt kommen wird. Dafür spricht auch, dass bisher alle Experten davon ausgegangen sind, dass Samsung in 2018 keine größeren Änderungen beim Design vornehmen wird. Die aktuell geleakten Bilder sagen das Gegenteil aus und das spricht nicht unbedingt für die Echtheit der Aufnahmen.

Allerdings ist Design natürlich auch immer eine Geschmacksfrage und es kann durchaus sein, dass Samsung mit dieser Entwicklung der Auflösung der Symmetrie bei dem Smartphones* einen Nerv bei den Kunden getroffen hat. Daher würde uns an der Stelle eure Meinung interessieren: ist das neue Design, so wie es die aktuellen Leaks andeuten, wirklich eine gute Entwicklung oder sollte Samsung doch eher auf ein Design wie beim Galaxy S8* setzen – auch wenn das vielleicht bedeutet, dass der untere Rand bestehen bleibt?



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.