gsmarena_001

Samsung Galaxy A8 – Preisen wurden jetzt bekannt gegeben


Samsung* hatte bereits vor einigen Tagen die neuen Galaxy S8* und S8 Modelle vorgestellt, Daten zu den Preisen und zum Marktstart gab es aber noch nicht. Für Deutschland sind die Smartphones* ohnehin nicht geplant und das könnte mit den jetzt veröffentlichten Preisen zusammenhängen.

Auf einem Event in Vietnam hat das Unternehmen nun enthüllt, dass die Modelle ab dem 6. Januar zu haben sein werden (zumindest in Vietnam) und der Preis umgerechnet zwischen 500 und 600 Euro liegen wird:

  • das Galaxy A8 für umgerechnet etwa 499 Euro
  • das Galaxy A8+ mit 6 Zoll Display* für 599 Euro

Damit sind die Modelle deutlich teurer als alle bisherigen Modelle der A-Klasse, die im Bereich von 350 bis 430 Euro zu haben waren. Preislich treten die neuen Smartphones* damit auch in Konkurrenz zu den Galaxy S8*. Diese waren zwar anfangs deutlich teurer, liegen aber mittlerweile auch in einem Preisbereich von um die 500 Euro. Samsung* will sich in Europa wohl keine Konkurrenz für die Galaxy S8* Topmodelle schaffen und dies könnte erklären, warum es zumindest vorerst diese Geräteklasse in Deutschland nicht geben wird.

Die Technik im neuen Galaxy A8 und A8+

Ansonsten gibt es bei der Technik und den Funktionen der neuen Modelle wenig Überraschungen. Das Galaxy A8 setzt auf ein 5,6 Zoll Display*, beim A8+ ist der Bildschirm sogar 6 Zoll groß. Beide Varianten lösen mit  2220×1080 Pixeln auf und bieten das weitgehend randlose Infinity Display*, dass man bereits vom Galaxy S8* und dem Note 8* kennt. Dazu gibt es 4GB RAM und einen internen Speicher mit 32 bzw. 64GB. Wahrscheinlich wird auch noch eine Version mit 6GB RAM auf den Markt kommen. Der Akku bietet 3000mAh beim Galaxy A8 und 3500mAh beim Galaxy A8+

Bei den Kameras gibt es eine weitere Enttäuschung: Samsung* platziert hier lediglich ein Single Lens System – zumindest bei der Hauptkamera. Die Frontkamera setzt dagegen auf ein Dual Lens System mit 6 MP FF f1.9 und 8MP f1.9 – der Fokus bei den neuen Geräten liegt also in erster Linie auf den Selfie-Aufnahmen. Ebenfalls eher mager: Als Betriebssystem kommt lediglich Android* 7 in der Version 7.1.1 zum Einsatz. Android* 8 ist mittlerweile bereits mehrere Monate auf dem Markt, hier hätte man sich durchaus schon die neuste Version gewünscht.

Das Unternehmen schreibt im Original dazu:

“With the release of the Galaxy A8(2018) and A8+(2018), we’re bringing our customers’ favorite features from our flagship smartphones*, such as the Infinity Display* and our first Dual Front Camera with Live Focus, to our Galaxy A series, which is already known for its premium design”, said Junho Park, Vice President of Global Product Planning, Mobile Communications Business at Samsung* Electronics. “The Galaxy A8(2018) and A8+(2018) exemplify our continued dedication to meeting the needs of our consumers by providing them with greater choice and convenience.”

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.