maxresdefault

2018 könnten vier neue iPhone Modelle kommen


Die Analysen bei Digitimes haben sich die Lieferketten und die Zulieferer von Apple* angeschaut und kommen zu dem Schluss, dass Apple* derzeit an 4 verschiedenen iPhone Modelle für dieses Jahr entwickelt. Dabei unterscheiden sich die Modelle vor allem durch die Technik des Displays und die Größe der Bildschirme. Nach Angaben der Analysten entwickelt das Unternehmen derzeit wohl diese Modelle:

  • iPhone mit LCD Display* und 5,7 bis 5,8 Zoll Bildschirm
  • iPhone mit LCD Display* und 6,0 bis 6,1 Zoll Bildschirm
  • iPhone mit OLED Display* und 6,0 bis 6,1 Zoll Bildschirm
  • iPhone mit OLED Display und 6,4 bis 6,5 Zoll Bildschirm

Die Modelle mit dem LCD Display könnten dabei die Nachfolger der aktuellen iPhone 8* Reihe sein und möglicherweise unter dem Namen iPhone 8s auf den Markt kommen. Die OLED-Geräte währen dann wohl eher die Nachfolger des aktuellen iPhone X*.

Allerdings weisen die Analysten auch darauf hin, dass Apple* möglicherweise eines der Modelle weg lassen wird. Im Endeffekt könnten dann doch nur drei Modelle in den Verkauf gehen. Man entwickelt zwar derzeit 4 Modelle, letztendlich sprechen die Geräte mit 6 Zoll Display aber die gleiche Zielgruppe an und daher könnte eines der Geräte wegfallen. Digitimes schreibt im Original dazu:

The next-generation iPhone line-up is similar to the portfolio it launched last year: two LCD panel-based devices – the iPhone 8* and iPhone 8* Plus; and the OLED-based iPhone X*. Apple originally intended to push the two OLED iPhones and the 6.0- to 6.1-inch LCD iPhone, but has recently started leaning toward the combination of the two LCD models plus the 6.4- to 6.5-inch OLED iPhone, abandoning the 6.0- to 6.1-inch OLED model.

Sollte ein Modell wegfallen wäre das Angebot in 2018 sehr ähnlich der Modellpalette in 2017: es gibt zwei Modelle mit LCD Technik und ein Modell mit OLED Technik, das dann wohl auch in diesem Jahr der Technologieträger ist. Allerdings gehen andere Analysten eher davon aus, das Apple doch zwei Modelle mit OLED Technik auf den Markt bringen wird. Es ist also bisher noch nicht sicher, wie zutreffend diese Analysen wirklich sind.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.