Allview_V3_Viper

Allview veröffentlicht das neue V3 Viper- Smartphone mit Dual-WhatsApp Funktion


Das rumänische Unternehmen Allview, welches Tablets und Smartphones herstellt, hat ein neues Smartphone* auf dem Markt.  Das V3 Viper ist das kompakteste Gerät der Viper-Serie. Das Smartphone* hat ein Display* im 18:9 Format. Das bedeutet, dass der Bildschirm doppelt so hoch wie breit ist. Dieses Format ist im Moment der Trend bei den Displays der teureren Smartphones von Herstellern wie zum Beispiel Samsung*. Der Vorteil dieses Bildformats ist zum Beispiel, dass die Bildschirme größer werden, ohne dass das Smartphone* deutlich größer wird. Bei dem hier eingebauten Display* handelt es sich um einen 5,5 Zoll großen LCD Display*, der in HD+ auflöst.

Angetrieben wird das Smartphone von einem  Cortex-A53 Quad-Core Prozessor mit 1,25 GHz und es hat 3 GB Arbeitsspeicher.Der interne Speicher beträgt 32 GB und lässt sich mithilfe einer microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern. Der Akku umfasst 3000 mAh.

Kamera mit Beauty-Funktion

Sowohl die Hauptkamera als auch die Frontkamera sind mit 13 Megapixel ausgestattet. Bei diesem Smartphone hat auch die Frontkamera einen eigenen LED Blitz. Beide Kameras haben eine Beauty Funktion, die über einen speziellen Algorithmus die Gesichter erkennt und diese bearbeitet. Diese Funktion soll beim V3 Viper sogar bei Videoaufnahmen funktionieren. Außerdem ist die Frontkamera mit einer Gruppen-Selfie-Funktion ausgestattet. Das breite Panorama hilft, möglichst viele Freunde mit auf das Selfie zu bekommen. Dieses Gruppenpanorama besteht aus drei konsekutiven Fotos. Die Hauptkamera ist zusätzlich mit Fast Zoom ausgestattet.

Das Smartphone ist Dual-SIM fähig und ist außerdem mit einer Dual WhatsApp-Funktion ausgestattet. Das ermöglicht es, 2 unterschiedliche WhatsApp Accounts auf dem gleichen Smartphone zu nutzen. Vorausgesetzt man hat 2 unterschiedliche Nummern um 2 Accounts zu machen. Das ist für Menschen, die sich einen zweiten WhatsApp Account wünschen, sehr hilfreich. Denn bisher gibt es wenige Möglichkeiten, wenn man sich kein Zweitgerät anschaffen möchte. Als Betriebssystem  ist das V3 Viper mit der neusten Androidversion, Android* 8.0, ausgestattet.

Stimmassistent und Fingerabdrucksensor

Als zusätzliche Funktionen ist das V3 Viper mit dem Stimmassistenten von Allview ausgestattet. Dieses System heißt AVI. Der Stimmassistent arbeitet laut Allview mit künstlicher Intelligenz und wird kontinuierlich verbessert. Außerdem hat es einen Fingerabdrucksensor. Das V3 Viper besitzt auch Schnellbenachrichtigungen. Ein Klick auf den Bildschirm reicht schon, um über verpasste Anrufe, Social Media Benachrichtigungen und weiteres informiert zu werden. Außerdem hat das Smartphone eine schnelle App-Suchfunktion. Das Layout der Apps auf dem Bildschirm kann sogar eingestellt werden. Wer nicht so viele Seiten mit Apps auf dem Bildschirm haben will, kann die Logos einfach kleiner einstellen.

Verfügbar ist das Handy in den drei Farben schwarz, silber und gold. Alle drei Versionen sind mit IML Art hergstellt. Dadurch glänzt das Gerät besonders und ihm wird ein 3D-Design verliehen. Außerdem ist das Smartphone schlanker als sein Vorgänger. So kann es leicht mit einer Hand bedient werden.

Das V3 Viper kann ab sofort auf der Homepage des Herstellers vorbestellt werden. Es wird knapp 219 Euro kosten und in den oben genannten Farben erhältlich sein. Bis zum 19. Januar erhalten alle Kunden auf der Facebook-Seite des Unternehmens einen 50 Euro Rabatt-Gutschein.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.