faq-pixabay-cc0

iPhone oder iPad – so stellt man die Geräte mit dem Recovery Mode wieder her


iPhone oder iPad – so stellt man die Geräte mit dem Recovery Mode wieder her – Unzählige Kunden nutzen Produkte von Apple. Dank neuer Innovationen des Unternehmens freuen sich Apple-Fans immer wieder auf die neuen Produkte. Dennoch kann es auch bei Apple-Produkten zu Problemen kommen. Mit dem Programm iTunes besteht die Möglichkeit, iOS-Geräte wiederherzustellen. Dennoch können hierbei ebenfalls Probleme auftreten. Im Folgenden wird eine weitere Alternative zur Wiederherstellung des iOS-Geräts vorgestellt. Mit den neueren iOS-Geräten ist es nicht mehr möglich ein Downgrade im DFU Mode durchzuführen. Alternativ kann jedoch der Recovery Mode verwendet werden.

Der Recovery Mode

Mit Hilfe des Recovery Mode kann das iOS-Gerät wieder auf die Werkeinstellungen zurückgestellt werden. Durch die Sicherheitsstandards von Apple besteht zudem die Möglichkeit,auf die neuste Firmware zu aktualisieren. Der Recovery Mode wird bei folgenden Problemen benötigt:

  • das iOS-Gerät hängt und bootet nicht weiter
  • iTunes erkennt das iOS-Gerät nicht
  • beim Versuch des Wiederherstellens mit iTunes wird ein Fehler angezeigt
  • kein Fortschritt beim Wiederherstellen mit iTunes
  • auf dem Display* steht „mit iTunes verbinden“

Starten des Recovery Mode:

Zunächst muss iTunes auf dem Computer geöffnet werden. Es ist nicht zwingend nötig, den eigenen Computer zu verwenden. Alternativ kann der Computer eines Freundes verwendet werden. Daraufhin wird das iOS-Gerät mit dem Computer via Kabel verbunden. Anschließend muss ein Neustart beim Gerät durchgeführt werden. Hierfür wird der Home- und Power-Button so lange gedrückt bis das Apple Logo erscheint. Der Power-Button wird losgelassen, der Home-Button bleibt weiter gedrückt. Sobald das folgende Bild auf dem Display* erscheint, kann der Home-Button losgelassen werden.

Falls alles ordnungsgemäß durchgeführt wurde, erscheint eine Nachricht bei iTunes. Dort kann der Nutzer zwischen „Wiederherstellen“ und „Update“ auswählen. Es ist ratsam zunächst den Update-Versuch auszuführen. Dadurch können sowohl die Einstellungen des Geräts als auch sämtliche Dateien und Apps gerettet werden. Für den Fall, dass das Update fehlschlägt muss eine Wiederherstellung durchgeführt werden. Danach sollte es wieder möglich sein, ein altes Backup zu überspielen.

Zusammenfassend:

  • iOS-Gerät an einen Computer mit iTunes anschließen
  • iTunes starten
  • Home- und Power-Button so lange drücken bis Apple Logo erscheint (Power-Button kann losgelassen werden)
  • Home-Button erst loslassen, wenn iTunes-Bild erscheint
  • Anweisungen bei iTunes befolgen

Einige Apple-Nutzer haben selbstständig oder durch Hilfe eines Bekannten einen eigenen Home-Button eingebaut. Dies kann zu Problemen bei der Durchführung des Recovery Mode führen. In solchen Fällen sollten die Nutzer das Gerät in einen Apple Store abgeben. Des Weiteren kann der Recovery Mode lediglich dann verwendet werden, wenn der Nutzer auch der tatsächliche Eigentümer des Geräts ist. Das bedeutet, dass der Code der Aktivierungssperre bekannt sein muss.

Video: Recovery Mode beim iPhone

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.