unnamed (2)

Sony stellt Xperia XA2, XA2 ultra und das L2 vor


Heute vormittag hatten wir noch darüber spekuliert, dass Sony bald die neuen Modelle der Mittelklasse vorstellen wird, nun ist es auch offiziell so weit, das Unternehmen hat drei neue Modelle im Preisbereich von 249 bis 449 Euro präsentiert. Die beiden größeren Modelle XA1 und XA1 ultra setzen dabei auf ein weitgehend randloses Design, beim L2 dagegen gibt es noch deutliche Ränder, dafür ist das Gerät mit 249 Euro aber auch das preiswerteste Gerät in dieser Auswahl. Den Fingerabdruck Sensor gibt es aber bei allen drei Modellen. Alle Modelle werden direkt mit Android* 8 ausgeliefert. Das findet man derzeit bei nicht vielen Modellen.

Xperia XA2

  • 23 MP-Hauptkamera mit 4K-Videoaufnahme und Slow Motion
  • 8 MP-Frontkamera mit 120° Superweitwinkel
  • Elegantes Design mit brillantem 5,2‘‘ (13,2 cm) Full HD-Display*
  • Stilvolles Design aus Aluminium

Das neue Xperia XA2 ist das kleinere der beiden neuen Mittelklasse-Smartphones* von Sony. Wie seine Vorgänger setzt es auf Design: Sein randloses Display* ist eingebettet in einen Rahmen aus Aluminium, es liegt mit seinen abgerundeten Seiten sehr gut in der Hand. Der Fingerabdrucksensor ist in der Mitte der Rückseite des Smartphones* integriert, das so ganz einfach und sicher mit nur einem Handgriff entsperrt werden kann.

Auch die inneren Werte des Xperia XA2 lesen sich gut: Mit dem Qualcomm Prozessor Snapdragon 630 mit 3 GB RAM laufen auch rechenintensive Apps flüssig und ohne Ruckeln. Der Akku mit 3.300 mAh sorgt für genügend Ausdauer. Das Xperia XA2 wird mit der neuesten Android* Version 8.0 ab Februar in den Farben Silber, Schwarz, Blau und Pink für 349 EUR (UVP) erhältlich sein.

Xperia XA2 Ultra

  • 23 MP-Hauptkamera mit 4K-Video und Slow Motion Aufnahme
  • Zwei Frontkameras mit 16 MP und 8 MP-Superweitwinkel und Front-Blitz
  • Stilvolles Design mit randlosem 6″ (15,2 cm) Full HD-Display*
  • Leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 630 Prozessor

Das Xperia XA2 Ultra ist der „große Bruder“ des Xperia XA2. Es besitzt die gleiche, starke 23 Megapixel-Hauptkamera, mit der sich ganz einfach Bilder ebenso wie 4K- und Slow Motion-Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen lassen.

Dank 4 GB Arbeitsspeicher und dem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 630 Prozessor werden Anwendungen ruckelfrei ausgeführt, auch wenn mehrere Apps gleichzeitig laufen. Der 3.580 mAh große Akku sorgt außerdem für genügend Ausdauer.

Das Xperia XA2 Ultra wird ab Februar mit der neuesten Android* Version 8.0 in den Farben Silber, Schwarz, Blau und Gold für 449 EUR (UVP) erhältlich sein.

Xperia L2

  • 13 MP-Hauptkamera und 8 MP-Frontkamera mit 120° Superweitwinkel
  • Stilvolles Design mit 5,5″ (14 cm) HD-Display
  • Leistungsstarker 3.200 mAh Akku
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Mit dem Xperia L2 erweitert Sony das Produktportfolio um ein neues Einsteigermodell. Die 13 Megapixel-Hauptkamera des Xperia L2 nimmt Bilder auf, die auf dem großen Display ihre volle Strahlkraft entfalten können. Für Selfies ist es ebenso gut gerüstet: Mit der 8 Megapixel-Frontkamera mit 120° Weitwinkel-Objektiv passen auch noch viele Freunde mit aufs Bild. Das Xperia L2 besitzt zudem einen ausdauernden Akku mit 3.200 mAh sowie einen integrierten Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Geräts.  Das Xperia L2 wird ab Ende Januar in den Farben Schwarz, Gold und Pink für 249 EUR (UVP) erhältlich sein.

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.