faq-pixabay-cc0

Versteckte Ordner in Windows 10 finden und anzeigen lassen


Versteckte Ordner in Windows 10 finden und anzeigen lassen – Windows ist mit der Fähigkeit ausgestattet, dass ich Ordner und Dateien verstecken lassen. Meist verwendet Windows diese Funktion für Systemdateien und Daten von Programmen, an die die Kunden nicht dran kommen sollten. Doch manchmal braucht man ein solches verstecktes Programm doch. Ein Beispiel dafür ist die Vorlagendatenbank Normal.dot(m) von Microsoft* Word, die Ihr per Backup mit auf einen neuen Computer nehmen könnt. Wir zeigen Ihnen nun, wie Sie bei Windows 10 an diese versteckten Ordner und Dateien gelangen können.

Versteckte Ordner anzeigen lassen

Öffnen Sie zunächst die Ordneroptionen. Das funktioniert ganz einfach, indem man im Windows Explorer einen beliebigen Ordner öffnet. Danach klicken Sie in der Menüleiste auf „Ansicht“ und ganz rechts finden Sie dann das Feld „Optionen“. Nun befinden Sie sich im Menü „Ordneroptionen“. Dort lassen sich alle Anzeigeeinstellungen des Explorers bearbeiten. Wechseln Sie nun auf die Registerkarte „Ansicht“. Nun wählen Sie den Bereich „erweiterte Optionen“ aus. Dort klicken Sie im Menü auf „versteckte Dateien und Ordner“. Jetzt können Sie auswählen, dass sie ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke angezeigt bekommen. Übernehmen Sie diese Änderung mit „Ok“.

Nun finden Sie im Explorer auch die Ordner, die Windows zuvor vor Ihnen versteckt hat. Man erkennt diese Ordner daran, dass sie etwas heller und blasser sind als die anderen Ordner. Nun können die neu freigegeben Ordner ganz normal bearbeitet, verschoben, kopiert und gelöscht werden. Doch seinen Sie vorsichtig dabei, was Sie mit diesen Ordner machen. Einige Ordner enthalten wichtige Updates, die benötigt werden, damit Windows funktioniert. Wenn Sie hier etwas Falsches löschen, dann müssen Sie womöglich Windows 10 wiederherstellen und neu installieren. Es hat schon einen Grund, warum Windows diese Ordner nicht direkt sichtbar lässt.

Ordner selber verstecken

Doch was Windows kann, können Sie in diesem Fall auch. Sie können natürlich auch selber Ordner im Explorer verstecken. Klicken Sie dafür die Datei, die sie verstecken wollen, im Explorer mit der rechten Maustaste an. Im Kontextmenü wählen Sie dann „Eigenschaften“ aus. Nun öffnet sich ein neues Dialogfeld. Setzten Sie dort einen haken beim Menüpunkt „versteckt“. Die Einstellung bestätigen Sie dann danach mit „Ok“. Denken Sie daran, dass die Datei nur dann nicht im Explorer zu sehen ist, wenn versteckte Dateien auch verborgen werden. Sonst ist die Datei lediglich blasser im Menü.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.