faq-pixabay-cc0

Android: Fehlermeldung “App nicht installiert” und was man dagegen tun kann

Android*: Fehlermeldung “App nicht installiert” und was man dagegen tun kann – Bei Smartphones, die mit Android* funktionieren, kann es sein, dass Sie schon einmal die Meldung “App nicht installiert” gesehen haben. Diese Meldung erscheint, wenn während der Installation ein Fehler aufgetreten ist. So können jedoch ein paar Dinge tun, die das Problem möglicherweise lösen.  Meist ist die Ursache für die Fehlermeldung ziemlich simpel.

Möglicherweise wurde die Internetverbindung während des Downloads unterbrochen und somit konnte die Installation nicht vollständig durchgeführt werden. Das kann an einem Funkloch oder an einer instabilen WLAN-Verbindung liegen. Überprüfen Sie also Ihre Internetverbindung. Wenn Sie in einem WLAN-Netzwerk sind, kann es sein, dass Sie eine Verbindung zum Router haben, aber trotzdem keinen Internetzugriff. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie eine funktionierende Internetverbindung haben, dann probieren Sie die Installation der App erneut.#

Einstellungen auf dem Smartphone anpassen

Eine andere Ursache für diese Fehlermeldung kann mangelnder Speicherplatz sein. Ist auf Ihrem Gerät oder Ihrer SD-Karte nicht mehr genügend freier Speicher vorhanden, kann die App logischerweise nicht gespeichert werden. Überprüfen Sie den freien Speicher. Reicht dieser nicht mehr aus, dann haben Sie verschiedene Möglichkeiten um Speicherplatz frei zu bekommen. Löschen Sie zum Beispiel Apps, die Sie nicht mehr nutzen oder verschieben Sie Apps auf die SD-Karte um internen Speicher frei zu bekommen. Vielleicht wäre auch das Einsetzen ein größeren SD-Karte sinnvoll, wenn auch dort nicht mehr viel Speicher übrig ist. Haben Sie genügend Speicher für die Größe der App freigeräumt, dann probieren Sie den Download erneut.

Man kann Apps auch von anderen Anbietern als dem Google Play Store herunterladen. Die Dateien werden dann von den anderen Anbietern als APK, Android* Package, auf das Smartphone* geladen. Bei dem Download von Apps bei solchen Anbietern kann die Fehlermeldung besonders häufig vorkommen. Denn da man nie ganz sicher sein kann, was wirklich in der Downloaddatei steckt, schützen sich die Smartphones vor solchen unbekannten Quellen. Können Sie der Quelle jedoch vertrauen und eine Spionagedatei oder einen Virus ausschließen, dann können Sie die Option “unbekannte Quellen zulassen” aktivieren. Öffnen Sie dafür die Einstellungen und wählen Sie den Punkt “Sicherheit” aus. Je nach Hersteller finden Sie in diesem Menüpunkt die Option “Unbekannte Herkunft” oder “Unbekannte Quelle” an unterschiedlichen Positionen. Nun können Sie die Installation erneut probieren.

Probleme im Google Play Store beheben

Vielleicht liegt die Ursache des Problems auch gar nicht bei Ihrem Smartphone* sondern beim Google Play Store. Möglicherweise kam es dort während der Installation zu Problemen. Probieren Sie die Installation der App also zu einem etwas späteren Zeitpunkt noch einmal. Wenn es immer noch nicht funktioniert und der selbe Fehler wieder angezeigt wird, dann leeren Sie den Cache der Play Store App. Dafür öffnen Sie die Einstellungen des Smartphones und klicken sich bis zu den Apps durch. Leider ist dieser Punkt bei jedem Anbieter anders platziert und anders benannt. Möglich wären zum Beispiel wirklich der Name “Apps” oder “Anwendungsmanager”. Dort können Sie dann den Google Play Store auswählen und den Cache leeren. Danach können Sie den Download noch einmal starten.

Wenn alle diese Schritte nicht geholfen haben, können Sie noch das Smartphone* neu starten oder zurücksetzen. Probieren Sie jedoch erst einen Neustart. Beim Zurücksetzen des Smartphones auf Werkseinstellung werden nämlich alle Dateien, Einstellungen und Apps gelöscht. Ihr Smartphone ist danach also wieder so, wie Sie es wahrscheinlich gekauft haben. Entscheiden Sie sich doch für das Zurücksetzen, dann speichern Sie vorher wichtige Dateien und Kontakte auf Ihrer SD-Karte, der SIM-Karte oder einem externen Datenträger. So gehen möglichst wenige Informationen verloren.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.