Firefox_Screenshot_2018-02-08T07-22-47.611Z

Apple schlägt Samsung bei den Verkaufszahlen im Weihnachtsquartal

In der Regel sind die Rankings bei den Marktanteilen der Smartphone*-Hersteller recht eindeutig verteilt: Samsung* liegt auf Platz 1 (mit Abstand) danach folgende Apple und die anderen Hersteller. Im letzten Quartal 2017 war das anders. Mit dem Start der neuen Modelle hat es Apple wieder geschafft, Samsung* zu überholen. Im Zeitraum Oktober bis Dezember 2017 verkaufte das Unternehmen 77,3 Millionen Geräte. Samsung* selbst kam im gleichen Zeitraum “nur” auf einem Absatz von 74,3 Millionen Geräten. Allerdings liegen beide Hersteller mit diesen Zahlen leicht unter den Werten des Vorjahres, Apple verkaufte etwa 1 Prozent weniger Geräte als im Vorjahr, bei Samsung sanken die Zahlen sogar um zwei Prozent. Apple ist im Weihnachtsquartal traditionell sehr stark.

Über das gesamte Jahr gesehen machen diese Zahlen aber wenig aus. Samsung hat 2017 insgesamt 316 Millionen Geräte (über alle Modellreihen) abgesetzt und damit etwa 100 Millionen mehr Smartphones verkauft als Apple. Allerdings hat Samsung die eigene Unternehmenstrategie im letzten Jahr etwas geändert und setzt nun verstärkt auf teurere Modelle im High-End-Bereich. Das dürfte sich auch zukünftig auf die Verkaufszahlen niederschlagen, denn 1000 Euro Geräte verkaufen sich nicht so gut wie 100 Euro Modelle. Bei den Analysten von IHS schreibt man dazu:

Although Samsung’s shipments declined 2.2 percent year over year to 74.3 million units, the company improved its product mix in the middle and high-end ranges. However, Samsung had to spend more in marketing to sell its devices, which affected the profits for its IT and mobile communications division. The turn toward more value-added handsets helps Samsung avoid direct competition with Chinese players in low-end price segments, which often come with lower or even negative profit margins. Samsung is expected to unveil its S9 Galaxy S flagship model in February 2018, with sales starting in March. This timing is earlier than the S8, which launched in late March last year, with sales starting in April. The availability of a new flagship model in the first quarter should boost Samsung’s product mix and ASP.

Insgesamt gesehen war 2017 aber ein gutes Jahr für die Hersteller von Smartphones. Über alle Hersteller gerechnet wurden 1,44 Milliarden Geräte verkauft. Das sind 3 Prozent mehr als im Vorjahr – der Markt in diesem Bereich wächst also nach wie vor. Allerdings ist die Konzentration auf die großen Anbieter auch sehr ausgeprägt. Fast die Hälfte aller verkauften Geräte in diesem Jahr wurden durch Samsung, Apple oder Huawei* hergestellt. Diese drei Anbieter zusammen kommen allein auf etwa 700 Millionen verkaufte Geräte.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.