DVnEEBHUQAAkgaL

ASUS Zenfone 5 lite – erste Bilder veröffentlicht


ASUS hat bereits angekündigt, dass man in diesem Jahr das Zenfone 5 in verschiedenen Varianten auf den Markt bringen wird. Die Geräte sollen dabei am 27. Februar der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die meisten Gerüchte geben dabei davon aus, dass ASUS wohl gleich drei Modelle vorstellen wird:

  • Zenfone 5,
  • Zenfone 5 Lite (die etwas preiswertere Version mit nicht ganz so guter Technik),
  • Zenfone 5 Max (die Version soll einen deutlich größeren Akku bekommen)

Evan Blass hat nun dazu ein erstes Bild veröffentlicht und auch einige Daten bekannt gegeben. Da Blass in dieser Hinsicht recht zuverlässig ist, kann man durchaus davon ausgehen, dass dieser Leak echt ist. Wirklich aufregend sind die Bilder aber nicht, das Design ähnelt vielen Smartphone* Modellen, die man bereits auf dem Markt kennt, lediglich die Kamera ist auffällig. Demnach soll auch das ASUS Zenfone 5 auf 4 Kamera setzen. Sowohl auf der Front als auch auf der Rückseite gibt es zwei Dual Lens Systeme. Die Hauptkamera auf der Rückseite setzt dabei auf eine Auflösung von 2×20 Megapixeln und auf der Vorderseite finden sich zwei Objektive mit jeweils 16 Megapixeln. Das dürfte vor allem bei den Selfies für gute Aufnahmen sorgen. Dazu soll ein FHD+ Display* kommen. Weitere Daten zu dem Modell gibt es leider noch nicht.

Auch das normale Zenfone soll mit 4 Kameras auf den Markt kommen. Unklar ist bislang allerdings, ob ASUS dabei auf mehr Megapixel oder bessere Features setzen wird, um die Modelle von der lite-Version abzuheben. Auch hier sind leider kaum Details bekannt. Allerdings gibt es in der Ankündigung den Hinweis auf die Zusammenarbeit mit Qualcomm. Die Modelle werden also wohl mit Snapdragon Prozessoren ausgestattet sein. Da das Zenfone 5 ein Topmodell sein wird, kann man dabei davon ausgehen, dass es der neue Snpadragon 845 Prozessor werden wird. Diesen Prozessor sollen in 2018 auch das Galaxy S9* und das OnePlus 6 bekommen.

ASUS hat das Event um 19.30 Uhr CET eingetaktet und wird dazu natürlich auch einen Livestream anbieten. Diesen kann man unter http://press.asus.com/events/2018-MWC/ aufrufen. Dort läuft derzeit allerdings erst noch der Countdown, der Stream zum Event wird sicher erst kurz zuvor live geschaltet.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.