iphone 2018

iPhone 2018 – kommen alle Modelle mit Notch-Design


Es wird noch eine ganze Zeit dauern, bis Apple die neuen Modelle für 2018 vorstellt, aber natürlich gibt es jetzt bereits die ersten Vermutungen und Gerüchte, wie das Setup des Unternehmens in diesem Jahr aussehen wird und was Apple an Neuerungen vorstellen wird. Einige Gerüchte zu den neuen Modellen wurden nun durch neue Richtlinien von Apple für den App Store befeuert. Dort wird gefordert, dass neue App ab April 2018 zwingend das iPhone X* Design unterstützen. Sie müssen also sowohl mit der Aussparung umgehen können als auch das 5,8 Zoll Display* unterstützen.

Bei 9to5mac heißt es zu dieser Änderung:

Apple has informed developers today that all new apps submitted to the App Store from April 2018 must support the iPhone X*’s Super Retina display*. This means developers of new apps must ensure they accommodate the notch and go edge-to-edge on the 5.8-inch OLED screen. Apple has not set a deadline for when updates to existing apps must support iPhone X* natively. From April, all new apps must also be built against the iOS 11 SDK.

Für einige Experten ist diese Änderung ein deutlicher Hinweis, dass Apple plant, zukünftig alle Modelle mit Notch-Design austzustatten und das daher in 2018 die iPhones alle nach dem Vorbild des iPhone X gebaut werden. Dieser Bildschirm aufbau wäre ab 2018 dann Standard und das würde auch den Zwang erklären, dieses Display* zu unterstützen. Allerdings ist das natürlich nur ein Hinweis – eine offizielle Bestätigung von Apple dazu gibt es bisher noch nicht.

Derzeit gehen die meisten Quellen davon aus, dass Apple an 4 Modellen arbeitet. Nach Angaben der Analysten entwickelt das Unternehmen derzeit wohl diese Modelle:

  • iPhone mit LCD Display* und 5,7 bis 5,8 Zoll Bildschirm
  • iPhone mit LCD Display* und 6,0 bis 6,1 Zoll Bildschirm
  • iPhone mit OLED Display* und 6,0 bis 6,1 Zoll Bildschirm
  • iPhone mit OLED Display und 6,4 bis 6,5 Zoll Bildschirm

Die Modelle mit dem LCD Display könnten dabei die Nachfolger der aktuellen iPhone 8* Reihe sein und möglicherweise unter dem Namen iPhone 8s auf den Markt kommen. Die OLED-Geräte währen dann wohl eher die Nachfolger des aktuellen iPhone X*.

Allerdings weisen die Analysten auch darauf hin, dass Apple möglicherweise eines der Modelle weg lassen wird. Im Endeffekt könnten dann doch nur drei Modelle in den Verkauf gehen. Man entwickelt zwar derzeit 4 Modelle, letztendlich sprechen die Geräte mit 6 Zoll Display aber die gleiche Zielgruppe an und daher könnte eines der Geräte wegfallen



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.