apple-iphone-x

iPhone X – gedrosselte Produktion sorgt für OLED-Überschuss bei Samsung


Bisher war das iPhone X* ein gutes Geschäft für Samsung*, denn das Unternehmen lieferte die neuen OLED Displays für die Modelle und verdiente auf diese Weise am Erfolg des iPhone X* mit. Nach Berichten des Magazins Nikkei (zitiert von 9to5mac) gibt es nun an dieser Stelle aber ein Problem. Apple hat die Produktion des iPhone X* in den ersten drei Monaten reduziert und damit gibt es nun einen deutlichen Überschuss bei der Produktion von OLED Displays bei Samsung*. Das Unternehmen hatte die Produktionskapazitäten ausgeweitet, um die Nachfrage durch Apple bedienen zu können. Dazu hatte man auch erwartet, dass neben Apple auch andere Hersteller auf OLED setzen würden. Das hat sich bislang so nicht bestätigt (unter anderem weil die OELD Displays nach wie vor teuer sind) und durch die Reduktion der Bestellungen bei Apple scheint man nun auf einem Überschuss an OLED Display* und den entsprechenden Produktionskapazitäten zu sitzen.

Im Original heißt es in diesem Bericht:

Samsung* is increasingly selling OLED panels to outside clients,” said an official at an electronics trading company in Tokyo. Production of the iPhone X, whose sales have been sluggish, is expected to drop by half in the first three months of this year from the initial estimate of over 40 million units. Having ramped up production capacity to meet demand for the latest iPhone, the first model to incorporate the panels, Samsung is now saddled with excess production capacity

Unklar ist bisher, wie Samsung mit dieser Problematik umgehen wird. Prinzipiell ist es natürlich immer ein Prroblem, wenn man von einem Kunden (in dem Fall auch noch Apple) abhängig ist und daher immer darauf reagieren muss, wie sich die Nachfrage beim Kunden verhält. Es ist also durchaus denkbar, das Samsung versuchen wird, weiter Hersteller von der OLED Technik z überzeugen – möglicherweise auch, in dem man preislich neuen Nutzern entgehen kommt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.